23 August 2017, 11:00
Widerstand gegen geplante XXL-Pfarren im Bistum Trier
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Bistum Trier'
Der Verwaltungsrat der katholischen Kirchengemeinde Meckel, Helmut Dellwing, und der Ortsbürgermeister wehren sich gegen die geplante Pfarreienreform im Bistum Trier.

Trier (kath.net)
Der Verwaltungsrat der katholischen Kirchengemeinde Meckel, Helmut Dellwing, und der Ortsbürgermeister wehren sich gegen die geplante Pfarreienreform im Bistum Trier. Dies berichtet der "Trier Volksfreund". Anlass sind die geplanten "Pfarreien der Zukunft" des Bistums, bei der es statt 887 Pfarreien dann nur mehr 35 geben soll. Für Helmut Dellwing, dem Vorsitzenden des Verwaltungsrates und Ortsbürgermeister Johannes Junk geht dies zu weit. "Es kann doch nicht sein, dass diese widersinnige Reform kampflos von den Gläubigen hingenommen wird. Die Kirche erfüllt damit ihren Auftrag nicht mehr: Sie geht von den Leuten weg, statt auf sie zu", so Bürgermeister Junk, der in einen Brief an den Bischof die Pläne kritisiert. "Ich gehe davon aus, dass die Kirche viele Austritte erleben wird.“

Werbung
ninive 4


Für Dellwing ist die Kirche damit auf dem Weg zu einem Konzern. Er bezeichnte den Zusammenschluss sogar als einen "Diebstahl an den Kirchengemeinden". Inzwischen hat er auch Post von der Bistumsleitung bekommen. Auf die wichtige Frage, ob es einen zwangsweisen Zusammenschluss gebe, wenn ein Rat sich weigere zuzustimmen, habe er allerdings keine klare Antwort erhalten.







kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram

meist kommentierte Artikel

Papst Franziskus lehnt pastorale Handreichung der DBK ab! (101)

„Tagespost“: 2018 könnte für den Papst das „verflixte Jahr“ werden (83)

Der Skandal von Altomünster (77)

Kardinal Marx fordert „Denken im Horizont der Gegenwart“ (51)

Keine einsame Romreise für Kardinal Marx - Woelki und Genn kommen mit (45)

'Kein Christ wird Bomben und Raketen gedankenlos bejubeln. Aber... ' (41)

Liturgischer Missbrauch bei der Eucharistie (37)

Bischof Ackermann greift die sieben Bischöfe an (29)

Diözese Linz: Trauner Pfarre hat kein Problem mit Islam-Fundis (26)

Kloster Altomünster: „Es ist nicht wahr...“ (26)

Papst löst Priesterbruderschaft der heiligen Apostel auf (25)

BDKJ Köln: „Woelki sieht unsere Arbeit sehr kritisch“ (25)

Evangelisierung – von Situationen ausgehen, nicht von ‚Theorien’ (25)

Religionsunterricht vernebelt den Glauben (23)

Der finale Kampf um das Leben des kleinen Alfie (15)