21 August 2003, 10:16
Zerstörung eines koptischen Klosters in letzter Minute verhindert
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Amici di Dio'
Ägyptischer Staatspräsident Mubarak musste eingreifen

Kairo (kath.net/idea)
In Ägypten wollte die Polizei mit Planierraupen ein koptisch-orthodoxes Kloster zerstören. Bis zu 300 Sicherheitsbeamte hätten am 19. August mit schwerem Gerät das Antonius-Kloster am Roten Meer umstellt, um die Mauern einzureißen, berichtet die Hilfsorganisation Barnabas Fund (Pewsey bei London). Die Einfriedung des Klosters, das aus dem vierten Jahrhundert stammt, sei illegal errichtet worden, hieß es zur Begründung. Nach Angaben der Mönche habe man die Baugenehmigung 1992 erhalten und die Mauern vor fünf Jahren zum Schutz vor moslemischen Extremisten errichtet. Auf den Hilferuf der Mönche hin hatten sich Kopten in den USA an den ägyptischen Staatspräsidenten Hosni Mubarak gewandt. Dieser habe die Zerstörung verhindert, berichtet der Informationsdienst "Assist". Kirchen in Ägypten wurden in jüngster Zeit wiederholt Bau- oder Renovierungsgenehmigungen verweigert und mit dem Abriss von Gebäuden gedroht. Von den rund 68,5 Millionen Ägyptern sind 86,5 Prozent Moslems und knapp 13 Prozent Christen, der Rest ist ohne Religionszugehörigkeit.

Werbung
ninive 1







kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 

meist kommentierte Artikel

Bibelwerks-Direktorin: Neues Lektionar bricht mit Hörgewohnheiten (78)

'Bin fassungslos, dass sich das ZdK für Islam-Feiertag ausspricht' (49)

Mit Kurz wird ein gläubiger Katholik Bundeskanzler (36)

Papst mahnt mit Jüngstem Gericht zu Hilfe für Hungernde (31)

CDU-Kritik an de Maizières Muslimfeiertag-Vorschlag (28)

Beifall für veröffentlichte Meinung ist kein theologisches Kriterium (26)

Vatikan: Schärfere Einwanderungsgesetze sind der falsche Weg (26)

Medien: Polnische Bischofskonferenz kritisch gegenüber Amoris laetitia (24)

2019: Sondersynode für die Amazonas-Region (23)

„Sie melden: ‚Ich bin ein Gegner der Abtreibung‘“ (22)

Linksliberale Unterschriften für Franziskus - Irrlehrer willkommen! (21)

Deutsches Satiremagazin ruft zum Mord an Kurz auf (19)

Zisterzienserabtei Himmerod wird aufgelöst (17)

Hochschule Heiligenkreuz distanziert sich von Unterschriftenaktion (17)

Demütiger Beitrag für ein besseres Verständnis des Motu Proprio (13)