23 September 2016, 09:30
500 Wissenschaftler bestätigen Lehre von ‚Humanae vitae’
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Theologie des Leibes'
Studien aus verschiedenen wissenschaftlichen Disziplinen hätten die Richtigkeit der kirchlichen Lehre zu Ehe, Familie, Sexualität und Verhütung bestätigt, heißt es in der Erklärung.

Washington D.C. (kath.net/CWN/jg)
Mehr als 500 Wissenschaftler und Gelehrte aus verschiedenen akademischen Disziplinen haben eine Erklärung unterzeichnet, welche die Lehre der Katholischen Kirche über „das Geschenk der Sexualität“ bekräftigt, wie sie etwa in der Enzyklika „Humanae vitae“ von Papst Paul VI. dargelegt wird.

Werbung
christenverfolgung


Die Erklärung versteht sich als Antwort auf eine Stellungnahme des „Wijngaards Institute“ für katholische Studien zur „Ethik der Verwendung von Verhütungsmitteln“. Diese hatte die Katholische Kirche aufgefordert, ihre ablehnende Haltung gegenüber der Verwendung von Verhütungsmitteln aufzugeben.

Die „Wijngaards Stellungnahme“ habe die Botschaft von Humanae vitae und deren weitere Entfaltung insbesondere durch Papst Johannes Paul II. gründlich missverstanden, indem sie diese nur auf der biologischen Ebene rezipiere. Die kirchliche Lehre hingegen stelle die Beziehung des Menschen zu Gott und zu anderen Menschen in den Mittelpunkt. Studien aus vielen wissenschaftlichen Bereichen die in den letzten 50 Jahren durchgeführt wurden, hätten die Lehre der Kirche bestätigt, heißt es in der Erklärung.

Zu den Unterzeichnern der Erklärung zählen Wojciech Giertych, der Theologe des Päpstlichen Haushaltes, Papstbiograph George Weigel, der Theologe und Sozialphilosoph Michael Novak sowie der aus Österreich stammende Exeget Michael Waldstein.


Link zur Erklärung (englisch):
Affirmation of the Church’s Teaching on the Gift of Sexuality








kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Die Kirche ist weiblich – Braut und Mutter (65)

Kardinal Sarah warnt vor „Priestertum gemäß menschlicher Kriterien“ (42)

Alle Bischöfe von Chile reichen geschlossen ihren Rücktritt ein (40)

Pfarrer an Pfingstsonntag mit Kopftuch am Altar (39)

Reichtum verführt und macht zum Sklaven (37)

Hartl „etwas zweigeteilt“ über Hochzeitspredigt von Bischof Curry (35)

Schweden: Kleinstadt erlaubt Muezzinruf, verbietet Kirchenglocken (30)

Bischof Fürst distanziert sich von Kopftuch-Pfarrer (27)

Verbessern oder verändern? – Oder Die Treue zur Liturgie (15)

Einfach nur anschauen, sich berühren lassen ... (15)

„Nein, diese Sätze meine ich jetzt nicht satirisch... leider!“ (15)

Papst besorgt über Priestermangel in Italien (13)

Papst will sich erneut mit Missbrauchsopfern aus Chile treffen (13)

Die Evangelische Kirche möchte im Internet den "Teufel austreiben" (10)

'Yes, Jesus loves me' (9)