16 Dezember 2015, 10:30
Peru: Pfarrer akzeptierte den Namen 'Lucifer' für Täufling nicht
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Taufe'
Die Eltern des Mädchens kannten die Bedeutung des Namens nicht.

Lima (kath.net/KNA) Ein Priester in Peru akzeptierte den Namen «Lucifer» für einen Täufling nicht. Die Eltern des Mädchens hatten sich laut Bericht der Tageszeitung «Diario Correo» (Dienstag Ortszeit) in Unwissenheit über die Bedeutung des Namens an die Pfarrei Huasahuasi in der Provinz Tarma gewandt. Demnach ließen sie sich schließlich überzeugen, ihrer Tochter besser den Namen «Lucy» zu geben. Mit dieser Namenswahl war dann auch der Pfarrer einverstanden. Mit Luzifer wird im christlichen Sprachgebrauch der Teufel bezeichnet.

Werbung
syrien1


(C) 2015 KNA Katholische Nachrichten-Agentur GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

"Das ist schon so eine Sonderwelt" (128)

Woelki kritisiert Mitbischöfe: 'Keine neue Kirche erfinden!' (69)

Deutscher Gesundheitsminister möchte Konversions-Therapien verbieten (50)

Müller: Missbrauchsgipfel greift Daten zum Grundproblem nicht auf (46)

Papst entlässt Ex-Kardinal McCarrick aus Klerikerstand! (42)

Kirchenaustritte 2018 in Bayern: Sprunghafter Anstieg (40)

Ermittlungen gegen Apostolischen Nuntius in Paris (39)

Liturgie: keine sterilen ideologischen Polarisierungen! (37)

Medien: Papst hebt Sanktionen gegen Ernesto Cardenal auf (31)

Staatsanwaltschaft ermittelt gegen „Nacktselfie-Bischof“ (30)

Kardinal Farrell neuer Camerlengo der katholischen Kirche (30)

Wo ist dein Bruder? (23)

Die Missbrauchsproblematik und das eigentliche umfassende Übel (23)

„Warum schwärzt Kasper jetzt Müller quasi als 'Luther redivivus' an?“ (20)

Ungarische Regierung beschließt massive Familien-Förderung (20)