21 Mai 2015, 12:35
Jemenitische Kirche wurde bombardiert
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'K-TV'
Die Kirche der „Unbefleckten Empfängnis“ in Aden war Anfang Mai durch Huthi-Rebellen besetzt worden. Der Bombenangriff unter der Leitung hatte zum Ziel, Stellungen der Huthi-Rebellen zu beeinträchtigen.

Aden (kath.net) Eine der drei katholischen Kirchen in Jemen wurde am 11. Mai durch Bombardierung beschädigt, wie erst jetzt bekannt wurde. Dies teilte die Nachrichtenagentur „Fides“ mit. Die Kirche der „Unbefleckten Empfängnis“ in Aden war Anfang Mai durch Huthi-Rebellen besetzt worden. Der Bombenangriff unter der Leitung von Saudi Arabien hatte zum Ziel, Stellungen der Huthi-Rebellen zu beeinträchtigen.

Werbung
weihnachtskarten


Die 1960 erbaute Kirche nahm an Dach und Wänden Schaden. Derzeit halten sich nur noch einer von vier katholischen Priestern im Land auf sowie zwei Dutzend Schwestern des Ordens vom Mutter Teresa von Kalkutta.

Foto Symbolbild

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!











Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Einsiedler Abt Urban Federer meint: „Schwul und zölibatär ist okay“ (62)

„Der Schutz des Lebens hat für die CDU überragende Bedeutung“ (56)

Der Traum alter Männer (46)

Causa 'Alois Schwarz' - Rom untersagt Pressekonferenz der Diözese Gurk (36)

Anglikanische Kirche führt Feier für Transgender-Personen ein (35)

„Deutsche Bischöfe überschritten klar ihre lehramtliche Kompetenz“ (33)

R. I. P. Robert Spaemann (31)

Das wäre der Dschungel... (30)

Weihbischof Michael Gerber wird neuer Bischof von Fulda (26)

NEU! - kath.net-WhatsApp-Newsletter - NEWS und MISSION (26)

Bischof: Keine Untersuchung eines möglichen eucharistischen Wunders (26)

Zollitsch-Satz ist „sehr katholisch“ (23)

Argentinien: Erzbischof spricht von „einer Art klerikaler Homolobby“ (21)

Was am Katholizismus so klasse ist: Die Verbindlichkeit! (21)

Die Todesengel von links (20)