19 Dezember 2014, 10:40
Umfrage: 58 Prozent der Deutschen fürchten «Islamisierung»
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Gesellschaft'
In einer repräsentativen Umfrage für die «Bild»-Zeitung sagen 58 Prozent der Befragten, sie hätten Angst vor einem zunehmenden Einfluss des Islam in Deutschland.

Berlin (kath.net/KNA) In einer repräsentativen Umfrage für die «Bild»-Zeitung sagen 58 Prozent der Befragten, sie hätten Angst vor einem zunehmenden Einfluss des Islam in Deutschland. Dieser Aussage schlossen sich auch 45,7 Prozent der Befragten mit Migrationshintergrund an, wie die Zeitung am Donnerstag mitteilte. 26 Prozent stimmten der Aussage zu, dass der Islam keine Gefahr für Deutschland sei. Das Meinungsforschungsinstitut INSA hatte 2.017 Personen befragt.

Werbung
syrien2


Vor allem die Wähler der AfD (77 Prozent), der CDU/CSU (65 Prozent) und aus dem Nichtwähler-Lager (60 Prozent) äußerten dabei Angst vor einer Islamisierung. Jeder vierte Deutsche (25 Prozent) würde sich auch an Demonstrationen gegen die Islamisierung Deutschlands beteiligen. Auch hier kann sich eine Mehrheit der AfD-Wähler (58 Prozent) vorstellen zu demonstrieren. Aber auch jeder vierte Wähler von Union (23 Prozent) und der Linken (23 Prozent) würde sich an einer solchen Kundgebung beteiligen.

Drei von fünf Deutschen (59 Prozent) geben an, bereits von den Demonstrationen der «Pegida» («Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes») gehört zu haben. Den Wählern sind diese Demonstrationen eher bekannt als den Nichtwählern. INSA-Chef Hermann Binkert sagte der Zeitung: «Es ist allerhöchste Zeit, dass alle Parteien die Ängste ihrer Wähler ernst nehmen.»

(C) 2014 KNA Katholische Nachrichten-Agentur GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!











Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Einsiedler Abt Urban Federer meint: „Schwul und zölibatär ist okay“ (58)

Der Traum alter Männer (45)

„Der Schutz des Lebens hat für die CDU überragende Bedeutung“ (41)

Causa 'Alois Schwarz' - Rom untersagt Pressekonferenz der Diözese Gurk (36)

R. I. P. Robert Spaemann (31)

„Deutsche Bischöfe überschritten klar ihre lehramtliche Kompetenz“ (31)

NEU! - kath.net-WhatsApp-Newsletter - NEWS und MISSION (26)

Zollitsch-Satz ist „sehr katholisch“ (23)

Das wäre der Dschungel... (22)

Weihbischof Michael Gerber wird neuer Bischof von Fulda (22)

Die Todesengel von links (19)

Argentinien: Erzbischof spricht von „einer Art klerikaler Homolobby“ (19)

Bistum Münster schaltet Staatsanwaltschaft ein (16)

Wien: Solidaritätskundgebung für weltweit verfolgte Christen (13)

Irisches Parlament legalisiert Abtreibung (12)