27 Mai 2014, 09:00
Papst Franziskus: Seligsprechung von Pius XII. tritt auf der Stelle
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Pius XII.'
Es fehle ein Wundernachweis, sagte Franziskus auf dem Rückflug von seiner Heilig-Land-Reise. Der Prozess für den Weltkriegspapst sei nicht blockiert; er sei vielmehr offen.

Rom (kath.net/KNA) Das Seligsprechungsverfahren für Pius XII. (1939-1958) tritt nach Worten von Papst Franziskus derzeit auf der Stelle. Es fehle ein Wundernachweis, sagte Franziskus am Montagabend auf dem Rückflug von seiner Heilig-Land-Reise mitreisenden Journalisten. Der Prozess für den Weltkriegspapst sei nicht blockiert; er sei vielmehr offen. Ein solcher Nachweis eines Wunders auf Vermittlung des Kandidaten gehöre zu den Voraussetzungen für eine Kirchenehrung.

Werbung
ninive 4


Der Seligsprechungsprozess für Pius XII. wird vor allem von jüdischer Seite kritisiert. Die Gegner des 1965 eröffneten Verfahrens werfen ihm Papst vor, zum Holocaust geschwiegen zu haben.

Im Dezember 2009 hatte das Verfahren für Pius XII. mit der Zuerkennung des heroischen Tugendgrades eine erste entscheidende Hürde genommen. Damit erkannte der Vatikan an, dass Pius die christlichen Tugenden in herausragender Weise gelebt habe. Für eine Seligsprechung fehlt seither noch der Nachweis eines Wunders.

Bei der Heiligsprechung des Konzilspapstes Johannes XXIII. (1958-1963) hatte Franziskus auf den Nachweis eines Wunders verzichtet. Allerdings war für dessen Seligsprechung im Jahr 2000 wie vorgeschrieben eine wissenschaftlich unerklärliche Heilung bestätigt worden.

kath.net-Lesetipp:
Der Papst, der Hitler trotzte.
Die Wahrheit über Pius XII.
Von Michael Hesemann
Gebundene Ausgabe, 255 Seiten; 16-Fototaf.;
Sankt Ulrich Verlag
Preis 20.50 EUR

Bestellmöglichkeiten bei unseren Partnern:

- Link zum kathShop

- Buchhandlung Christlicher Medienversand Christoph Hurnaus:
Für Bestellungen aus Österreich und Deutschland: buch@kath.net
Für Bestellungen aus der Schweiz: buch-schweiz@kath.net
Alle Bücher und Medien können direkt bei KATH.NET in Zusammenarbeit mit der Buchhandlung Christlicher Medienversand Christoph Hurnaus (Auslieferung Österreich und Deutschland) und dem RAPHAEL Buchversand (Auslieferung Schweiz) bestellt werden. Es werden die anteiligen Portokosten dazugerechnet. Die Bestellungen werden in den jeweiligen Ländern (A, D, CH) aufgegeben, dadurch entstehen nur Inlandsportokosten.


Pius XII. und die Juden - Mit Zeitzeugenberichten von italienisch-jüdischen Holocaustüberlebenden!




EWTN-Interview mit Pater Gumpel Pius XII. so heilig wie Johannes XIIII. - Mit Paul Badde




Michael Hesemann im Interview über "Pius XII.: Ein Papst im Angesicht des Bösen. Teil 1/2





(C) 2014 KNA Katholische Nachrichten-Agentur GmbH. Alle Rechte vorbehalten.







kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram

meist kommentierte Artikel

Der Skandal von Altomünster (132)

Papst Franziskus lehnt pastorale Handreichung der DBK ab! (101)

„Tagespost“: 2018 könnte für den Papst das „verflixte Jahr“ werden (86)

Kardinal Marx fordert „Denken im Horizont der Gegenwart“ (52)

Keine einsame Romreise für Kardinal Marx - Woelki und Genn kommen mit (45)

Liturgischer Missbrauch bei der Eucharistie (38)

Bischof Ackermann greift die sieben Bischöfe an (30)

Kloster Altomünster: „Es ist nicht wahr...“ (29)

Evangelisierung – von Situationen ausgehen, nicht von ‚Theorien’ (26)

Papst löst Priesterbruderschaft der heiligen Apostel auf (25)

Religionsunterricht vernebelt den Glauben (23)

Der finale Kampf um das Leben des kleinen Alfie (16)

Zu viel vorgetäuschte Harmonie zwischen Kirchen wäre kontraproduktiv (15)

Kardinal Schönborn möchte Muslimen keine Kirche überlassen (15)

Kriegsspiele mit "Kindersoldaten" in Wiener Moschee (13)