11 Februar 2014, 23:30
Römische Missionszentrale: Papst reist im August nach Südkorea
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Asien'
Seligsprechung der Märtyrer-Brüder Paul Yun Ji-Chung (1759-1791) und Francis Yun Ji-heon (1760-1801) sowie von 122 Gefährten ist für 15. August in Seoul anberaumt

Rom (kath.net/KAP) Die von Vatikansprecher P. Federico Lombardi vor drei Wochen als "Projekt" angekündigte Papstreise im kommenden August nach Südkorea ist so gut wie sicher. Das schreibt "AsiaNews", der Pressedienst der römischen Missionszentrale PIME (Pontificio Istituto Missioni Estere) in einer aktuellen Vorschau, nachdem der Vatikan am Samstag die bevorstehende Seligsprechung von 124 Opfern der grausamen koreanischen Christenverfolgung, die vor 200 Jahren stattgefunden hatte, ankündigte. Die Seligsprechung der Märtyrer-Brüder Paul Yun Ji-Chung (1759-1791) und Francis Yun Ji-heon (1760-1801) sowie von 122 Gefährten ist für 15. August in Seoul anberaumt. In Korea litten Christen im 18./19. Jahrhundert unter schweren Verfolgungen, denen nach Schätzungen rund 10.000 Menschen zum Opfer fielen.

Werbung
messstipendien


Bereits von P. Lombardi bekannt gegeben wurde, dass der Vatikan die Einladung für Papst Franziskus zum Asiatischen Jugendtag (AYD) im koreanischen Daejeon prüft. Das Großevent findet vor der Seligsprechung statt (10.-14. August).

Die Planungen sehen laut "AsiaNews" vor, dass der Papst vor seinem Heimflug (18. August) auch eine "Messe für Nordkorea" feiert. Die kommunistische Diktatur steht weltweit an erster Stelle des Kirchenverfolgungs-Index.

Weitere Asien-Reisen des Papstes sind für die Philippinen und für Sri Lanka in Planung, allerdings nicht mehr für 2014. Franziskus möchte u.a. die vom Taifun 2013 "Hayan" zerstörte Region in Zentralphilippinen besuchen und in Colombo (Sri Lanka) an den Feiern zum 75. Jahrestag der Weihe der früher zum British Empire gehörenden Insel an die Gottesmutter Maria teilnehmen.

Copyright 2014 Katholische Presseagentur, Wien, Österreich
Alle Rechte vorbehalten.

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!









kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Marx spendet 50.000 Euro für 'Schlepperkönig' und 'Team Umvolkung' (79)

Frauen auf allen Ebenen der Kirche mehr an Führungsaufgaben beteiligen (72)

Abtreibung ist wie ein Auftragsmord! (61)

Marx gab die 50.000 Euro an „Lifeline“ aus Hilfsetat des Erzbistums (53)

Jesuitenpater Wucherpfennig bleibt bei seinen Gay-Äußerungen (48)

Schick: Aktive Homosexuelle können nicht geweiht werden! (39)

"Abtreibung ist wie Auftragsmord! Darf der Papst das sagen?" (38)

War Kardinal Coccopalmerio bei Drogen-Homo-Party anwesend? (34)

„Sexueller Missbrauch ist auch in der Beichte geschehen“ (25)

Kardinal Wuerl tritt zurück (22)

Missbrauch des Missbrauchs (22)

„Mich verblüfft der geradezu aggressive Tonfall des Interviews“ (21)

Das rechte Beten (19)

Ägypten: 17 Todesurteile für Islamisten nach Anschlägen auf Christen (18)

Missbrauch: Bischof Wilmer will Akten zugänglich machen (16)