08 Januar 2013, 10:00
Papst würdigt Märtyrer unter Terrorregime der Roten Khmer
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Asien'
Videobotschaft des Papstes zu kambodschanischem Kongress über Zweites Vatikanisches Konzil

Vatikanstadt (kath.net/KAP) Papst Benedikt XVI. hat die Opfer der Schreckensherrschaft der Roten Khmer gewürdigt und besonders die christlichen Opfer hervorgehoben. Ihr Zeugnis habe nach dem Ende des Terrorregimes 1979 maßgeblich zum Wiederaufbau der katholischen Kirche im Land beigetragen, heißt es in einer Video-Botschaft an die Katholiken des Landes, deren Text am Montag veröffentlicht wurde. Die vielen Katechumenate und Erwachsenentaufen seien ein erfreuliches Zeichen für die Dynamik der Kirche in dem südostasiatischen Land.

Werbung
Messstipendien


Anlass der Botschaft war ein nationaler Kongress über das Zweite Vatikanische Konzil (1962-1965), der am Montag in der Hauptstadt Phnom Penh endete. Von den rund 15 Millionen Einwohnern Kambodschas sind nach vatikanischen Angaben 21.000 Katholiken.

Der Märtyrerkirche Kambodschas war auch ein Tag bei der Bischofssynode vor drei Monaten gewidmet gewesen. Für das Land hatte der Apostolische Vikar von Phnom-Penh, der Franzose Olivier Schmitthaeusler, berichtet und erinnert, dass beim Völkermord der Roten Khmer Bischöfe, Priester, Ordensleute und die Mehrheit der Christen ermordet wurden. "Seit 20 Jahren erleben wir nun erneut eine Zeit der Apostelgeschichte, mit der Erstverkündigung der Frohen Botschaft, die durch eine kleine Gruppe von Überlebenden gewährleistet wird, die unterstützt werden durch die Ankunft einer großen Zahl von Missionaren. Im Schnitt dürfen wir uns über 200 Erwachsenentaufen pro Jahr freuen", sagte der Bischof.

Copyright 2013 Katholische Presseagentur, Wien, Österreich
Alle Rechte vorbehalten.

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Bischof von Graz-Seckau möchte Pfr. Roger Ibounigg rauswerfen! (59)

Erzbischof Viganò: 'Homo-Mafia' verhindert Missbrauchs-Aufarbeitung (47)

Wiener Theologe Tück: Papst Franziskus spricht zu oft vom Teufel (42)

Gebet kann Dinge verändern! (33)

Schönborn: Öffnung des Priesteramtes löst nicht alle Probleme (30)

Papst fordert Loyalität von seinen Diplomaten (25)

Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen Nacktselfie-Bischof (25)

Als 10.000 Menschen für Sebastian Kurz beteten (21)

Traditionsorientierter Schwesternorden de facto aufgelöst (17)

Hilflos vor den Erfolgen der Grünen (16)

Die Thesen Schockenhoffs bei der DBK stellen eine Herausforderung dar (15)

Der Regenbogen gehört uns (14)

Vom Missbrauch der Steuer des Kirchenvolkes (14)

Die ‚inkulturierte Liturgie’ (13)

„Gehen Sie auch zum Vulven-Malen, Herr Bischof?“ (12)