24 April 2013, 11:00
Katholische Kirche Schweiz: Schamanismus, Klangschalen und Meditation
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Religionen'
Ein Benediktinerkloster bietet Zen-Meditation und buddhistische Klangschalenmassage an. In Zug ist die Kirche Mitveranstalterin einer Reihe über Glaube und seelische Gesundheit. Dabei wird alles behandelt – außer dem Christentum.

Zug/Fischingen (kath.net/jg)
Die katholische Kirche in der Schweiz setzt sich intensiv mit anderen Religionen auseinander. Dazu gibt es zwei aktuelle Beispiele:

Schamanismus in Zug

„Lebendiger Schamanismus heute“ – unter diesem Titel findet am 25. April eine Veranstaltung im Reformierten Kirchenzentrum Zug statt. Referent ist Dr. Carlo Zumstein, der sich als „Psychotherapeut und Schamane“ bezeichnet.

Werbung
Messstipendien


Die Veranstaltung ist die zweite der Reihe „Wer glaubt, lebt gesünder“, die von der Gesundheitsdirektion des Kantons Zug, der Reformierten Kirchgemeinde des Kantons Zug, der Katholischen Kirche des Kantons Zug und der Psychiatrischen Klinik Zugersee gemeinsam abgehalten wird. Neben dem Schamanismus werden auch der Sufismus, der Hinduismus und das Judentum behandelt. Eine Veranstaltung ist dem Thema „Spiritualität ohne Gott“ gewidmet.

Die Veranstaltungsreihe will „psychische Gesundheit im Spiegel der verschiedenen religiösen Auffassungen erfahrbar“ machen, steht auf der Internetseite. Obwohl zwei christliche Gemeinschaften Mitveranstalter sind und 80 Prozent der Bewohner des Kantons Zug Christen sind, wird das Christentum nicht eigens behandelt. Nur in der Schlussveranstaltung sitzen je ein Vertreter der Reformierten Kirchgemeinde und der Katholischen Kirche neben einer Ärztin und einer Psychologin auf dem Podium.

Meditation und Klangschalen im Kloster

Das Benediktinerkloster Fischingen im Kanton Thurgau bietet die Veranstaltung „Klang und Meditation – Sanfte Klänge und Stille bringen unser Wesen in Einklang“ an. Ein Benediktiner leitet die Zazen-Meditation, ein Klangtherapeut führt in die Klangschalenmassage ein. Letztere kommt aus dem tibetischen Buddhismus. „Die sphärischen Klänge der Klangschalen bringen uns sofort wieder an den Ursprung unseres Werdens, in unsere ursprüngliche Heimat, den Kosmos. Dort kennen wir uns aus, fühlen wir uns wohl, knüpfen wir am ursprünglichen Vertrauen an, kommen zu unserem Urvertrauen zurück“, ist auf der Internetseite des Klosters zu lesen.

Die Klangschalenmassage wirkt aber auch auf anderen Ebenen, wenn man dem veröffentlichten Text Glauben schenken darf: „Der Klang wirkt und fördert dabei gleichzeitig auf allen Ebenen – auf der körperlichen Ebene, auf den feinstofflichen Ebenen (Aura und Chakren) und auf der psychischen Ebene.“

Die Zazen Meditation ist „das wichtigste Element im Zen“, heißt es weiter im Text. Sie soll „Körper und Geist zur Ruhe bringen und auf mystische Erfahrungen vorbereiten“. Ziel der Meditation sei, sich von sämtlichen Gedanken zu lösen, anders gesagt: „Denke das Nichtdenken!“

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

„Eine Beleidigung Gottes und seines Planes für die Kirche“ (57)

Nackte Frauenfigur bei Vatikanzeremonie „nicht die Jungfrau Maria“ (38)

Was auf dem Spiel steht. Es geht nicht um Amazonas – es geht ums Ganze (30)

Oster: „katholisch.de – auch diesmal wieder – leider allzu vertraut“ (28)

Dieter Nuhr: "Das Denken wird totalitär" (24)

Bildet kleine Glaubenszellen, die sich gegenseitig stützen! (20)

O’Rourke: Keine Steuervorteile für Kirchen, die ‚Homo-Ehe’ ablehnen (16)

Die Notwendigkeit der Selbstanklage vor Gott (15)

Abgesagte Abtreibung: Arzt wollte Ausfallshonorar eintreiben (13)

Razzia im Vatikan – Zusammenhang mit Immobilienprojekt in London (13)

Disco-Türsteher weist Christ wegen Kreuz ab (12)

Synodenteilnehmer kritisiert ‚linke Konservative’ in Lateinamerika (12)

Paris: Notre-Dame droht der Einsturz (12)

Schutz der Kinder hat einen ganz wichtigen Stellenwert (11)

Peter Handke: 'Ich gehe gerne in die heilige Messe' (11)