20 August 2012, 16:47
Erzbistum Köln stellt Strafanzeige gegen 'Pussy Riot'-Aktivisten
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Aufreger'
Domdechant Robert Kleine: "Das Recht auf Demonstrationsfreiheit darf nicht über das Recht auf Religionsfreiheit und die religiösen Gefühle der Gottesdienstfeiernden gestellt werden."

Köln (kath.net)
Das Erzbistum Köln wird rechtliche Schritte gegen die "Pussy-Riot"-Unterstützer, die am Sonntag einen Gottesdienst im Kölner Dom gestört haben, einleiten. Dies kündigt Domdechant Robert Kleine im Interview mit dem Kölner Domradio an. Kleine erklärte dazu: "Die Ruhe im Kölner Dom wurde gestört: Während eines Gottesdienste wurde die Aktion durchgeführt. Das können und wollen wir nicht hinnehmen. Deshalb werden wir Strafanzeige stellen. Das Recht auf Demonstrationsfreiheit darf nicht über das Recht auf Religionsfreiheit und die religiösen Gefühle der Gottesdienstfeiernden gestellt werden."

Werbung
christenverfolgung


Die "Pussy Riot"-Aktivisten sind im Kölner Dom zu Beginn des Hochgebetes mit bunten Kostümen in Richtung Altar gestürmt und haben dort mit lauten Parolen versucht, die Eucharistiefeier zu unterbrechen. Die drei Personen wurden allerdings von Ordnungskräften schnell wieder aus dem Dom entfernt.


kathTube: Das Video von der Störung im Kölner Dom





Ihre Meinung dazu? Jetzt auf Facebook mitdiskutieren



Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Bischof von Graz-Seckau möchte Pfr. Roger Ibounigg rauswerfen! (101)

Wiener Theologe Tück: Papst Franziskus spricht zu oft vom Teufel (55)

Gebet kann Dinge verändern! (33)

Schönborn: Öffnung des Priesteramtes löst nicht alle Probleme (30)

Paderborn: Keine Heimatprimiz für Priester der Petrusbruderschaft? (26)

Papst fordert Loyalität von seinen Diplomaten (25)

Dialog mit Ideologen? (22)

Als 10.000 Menschen für Sebastian Kurz beteten (21)

Die ‚inkulturierte Liturgie’ (21)

Traditionsorientierter Schwesternorden de facto aufgelöst (17)

Hilflos vor den Erfolgen der Grünen (16)

Vom Missbrauch der Steuer des Kirchenvolkes (14)

Kasper: „Deutschland nicht der allerlebendigste Teil der Weltkirche“ (13)

Sammelbewegung für katechismustreue Katholikinnen! (12)

„Gehen Sie auch zum Vulven-Malen, Herr Bischof?“ (12)