05 April 2011, 10:59
Ein Stück Fernsehgeschichte bei Radio Horeb
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Mother Angelica'
Die komplette Biographie der Ordensschwester „Mutter Angelika“, der Gründerin von EWTN, als Sendereihe auf Radio Horeb

Balderschwang (kath.net/RadioHoreb) Die außergewöhnliche Lebensgeschichte der heute 87-jährigen Mutter Angelica ist Thema der Sendereihe „Erzählung“ bei Radio Horeb. Für die Sendungen mit dem Titel „Mutter Angelica – eine Nonne schreibt Fernsehgeschichte“ – liest Radio-Horeb-Redakteur Wolfgang Zieglmayer die gleichnamige Biographie von Raymond Arroyo. In den USA stand das Buch monatelang auf der Bestsellerliste der New York Times. Die 41 Folgen (zu rund 30 Minuten) umfassende Reihe strahlt Radio Horeb in der Sendung „Erzählung“ ab Mittwoch, 06. April, jeweils an den Werktagen (Montag bis Samstag) um 11:15 Uhr aus.

Werbung
christenverfolgung


Im Jahr 1923 als Rita Rizzo in Canton, Ohio, geboren, wuchs Mutter Angelica in Armut bei ihrer alleinerziehenden Mutter auf. Als Abiturientin an einem Magenleiden erkrankt, erfuhr sie zum ersten Mal die Macht des Gebetes, als sie spontan geheilt wurde. Ein Jahr später trat sie in den Klarissenorden ein. Schließlich gründete sie 1961 ihr eigenes Kloster in den Südstaaten und zwanzig Jahre später den Fernsehsender EWTN. 1981 produzierte sie erste Sendungen in der Garage ihres Klosters in Irondale / Alabama. Heute ist EWTN der weltweit größte religiöse Fernsehsender und erreicht mit seinen deutschen, englischen, spanischen und französischen Programmen mehr als 150 Millionen Haushalte in 140 Ländern. 2009 hatte Papst Benedikt XVI. die Ordensfrau für ihre herausragenden Verdienste um die Kirche mit dem Orden „Pro Ecclesia et Pontifice“ („Für die Kirche und den Papst“) ausgezeichnet.

Die Idee, die Biographie von „Mutter Angelica“ in der Sendereihe „Erzählung“ vorzustellen, hatte Radio Horeb - Programmdirektor Pfr. Dr. Richard Kocher. In der Geschichte des US-amerikanischen katholischen Fernsehsenders gibt es seiner Meinung nach viele Parallelen zur Entwicklung des eigenen Radios. Der Präsident von EWTN, Michael Warsaw, lobte das Radioprojekt über die Gründerin seines Senders. „Es ist für mich eine große Freude zu erfahren, dass Radio Horeb in seinem Programm seinen Zuhörern die Biographie von Mutter Angelica zu Gehör bringt. Ihre Lebensgeschichte ist ungeheuer inspirierend und ermutigt alle, die bereit sind, etwas ‚Lächerliches zu tun, damit Gott etwas Wunderbares daraus machen kann.“ Damit spielte Warsaw auf eine oft zitierte Aussage von Mutter Angelica an.

Das Buch „Mutter Angelica – Eine Nonne schreibt Fernsehgeschichte“ ist im Media Maria Verlag erschienen (www.media-maria.de, 440 Seiten, 19,90 €)
Radio Horeb: Christliches Radio rund um die Uhr auf 5 Säulen: Liturgie, Spiritualität, Lebenshilfe und Soziales, Musik und Nachrichten. Studios in Balderschwang, München, Ravensburg, Mechernich und Berlin. 34 hauptamtliche Mitarbeiter und über 200 ehrenamtliche Helfer bundesweit. Empfang über UKW, Satellit, Kabel, DVB-T und Webradio. Ausschließlich finanziert durch die Spenden der Hörer
Buchtipp:
Raymond Arroyo
Mutter Angelica
Eine Nonne schreibt Fernsehgeschichte
Geb., 440 Seiten
20,40 Euro


Alle Bücher und Medien können direkt bei KATH.NET in Zusammenarbeit mit der Buchhandlung Christlicher Medienversand Christoph Hurnaus (Auslieferung Österreich und Deutschland) und dem RAPHAEL Buchversand (Auslieferung Schweiz) bestellt werden. Es werden die anteiligen Portokosten dazugerechnet. Die Bestellungen werden in den jeweiligen Ländern (A, D, CH) aufgegeben, dadurch nur Inlandportokosten.

Für Bestellungen aus Österreich und Deutschland: buch@kath.net

Für Bestellungen aus der Schweiz: buch-schweiz@kath.net








Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

286-PS-Autos für die Limburger Bischöfe (110)

Kardinal Pell bleibt weiter in Haft (71)

Das Sexleben sollte in der Ehe Priorität haben (32)

„Das also ist die Toleranz von Vertreterinnen von ‚Maria 2.0‘!“ (31)

Causa Pell bleibt weiterhin rätselhaft (30)

„Was wir von Forst lernen können“ (26)

Klimawandel auch in der Kirche? (25)

Eucharistischer Segen für ungeborene Kinder? (25)

Konflikt um Institut Johannes Paul II. eskaliert weiter (21)

Erzbischof Paglia und die Zerstörung des Instituts Johannes Pauls II. (17)

Mädchen wollte in Knabenchor: Klage abgelehnt (16)

Ein Mensch auf den Knien ist mächtiger als die Welt (14)

Australische Pfarrerin: Abtreibung kann ‚moralisch gut’ sein (14)

Pell-Nachfolger in Melbourne: schwierige Wahrheitssuche (14)

Raus mit denen, aber hurtig? (13)