01 Oktober 2010, 07:36
Richtigstellung von Ulli Schauen
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Katholiken'
Richtigstellung von Herrn Ulli Schauen zum Artikel von P. Bernhard Speringer vom 1. September 2010 auf kath.net

München-Wien (kath.net)
Kath.Net veröffentlicht aufgrund einer Bitte von von Herrn Schauen nachfolgende Gegendarstellung zum Artikel Sind Sie katholisch? von P. Bernhard Speringer vom 1. September 2010

Im Artikel „Sind Sie katholisch“ wurde Hr. Ulli Schauen, der am 26. August 2010 Gast in der Talksendung „Markus Lanz“ war, falsch zitiert. Die Aussage, dass er die Predigt von Papst Benedikt XVI. am 11. Juni 2010 in Rom als eine „Aufforderung des Papstes, die Prügelstrafe zu gebrauchen“ interpretiert ist unrichtig. Hr. Schauen hat eine solche Äußerung nicht abgegeben.

Werbung
Messstipendien


Im Artikel heißt es weiter: „Auf die Frage von Bischof Laun, der ebenfalls an der Diskussion teilnahm, ob er das wirklich ernst meine, sagte Schauen, dass der Papst das natürlich nicht explizit gesagt hat, aber jeder wüsste ja, was damit gemeint ist…“

Richtig ist: Nicht Bischof Laun hat diese Frage gestellt, sondern der Moderator Markus Lanz hat Ulli Schauen gefragt, ob er dem Papst tatsächlich die Aufforderung zur Prügelstrafe unterstellt.

Kath.net gibt hier zur Dokumentation eine Abschrift des besagten Abschnittes der Sendung wieder:

Schauen: Und in der gleichen Rede hat der Papst auch die Hirten seiner Kirche aufgefordert, auch mal den Stock zu gebrauchen. Da zeigt sich das Dilemma, ja, also, das ist, erstmal Stock gebrauchen ist Missbrauch, ja, auch wenn das jetzt im übertragenen Sinne gemeint ist, mal kurz an die Hinterbacken des Schafes ja, es geht in Richtung Gewalt und es zeigt dieses Höhergestellte der Priester, was eben Leute in Abhängigkeit bringt, grad eben in solchen Institutionen wie Internaten, wo dann das ganze Brimborium..

Lanz: Das heißt Sie unterstellen dem Papst tatsächlich die Aufforderung zur Prügelstrafe?

Schauen: Ich sage, das System.

Lanz: Auch in einem metaphorischen Sinne? Aber das macht‘s ja nicht besser!

Schauen: Ahm, ich sag, das kann dazu führen. Ich sag, das begünstigt, ahm, auch Gewalt, und es begünstigt, und das sieht man ja auch an diesen ganzen Missbrauchsfällen, Gewalt, wenn da so eine Überhöhung des Lehrers stattfindet.

Die Kath.Net-Redaktion

Sehtipp: Sehen Sie das Video mit Bischof Laun und Hr. Schauen (Die umstrittenen Bemerkungen befinden sich ab ca. Minuten 60).

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

286-PS-Autos für die Limburger Bischöfe (112)

Kardinal Pell bleibt weiter in Haft (72)

Das Sexleben sollte in der Ehe Priorität haben (34)

Causa Pell bleibt weiterhin rätselhaft (31)

„Das also ist die Toleranz von Vertreterinnen von ‚Maria 2.0‘!“ (31)

Klimawandel auch in der Kirche? (29)

„Was wir von Forst lernen können“ (26)

Eucharistischer Segen für ungeborene Kinder? (26)

New York Post: „Katholikenfresser verurteilten unschuldigen Kardinal“ (23)

Konflikt um Institut Johannes Paul II. eskaliert weiter (21)

Erzbischof Paglia und die Zerstörung des Instituts Johannes Pauls II. (17)

Mädchen wollte in Knabenchor: Klage abgelehnt (16)

Pell-Nachfolger in Melbourne: schwierige Wahrheitssuche (14)

Raus mit denen, aber hurtig? (13)

Vatikan ermittelt: Missbrauchsverdacht bei weltältestem Bischof (12)