Login




oder neu registrieren?



Suche

Suchen Sie im kath.net Archiv in über 70000 Artikeln:









Top-15

meist-diskutiert

  1. "Wir brauchen eine Debatte über das jüngste Konzil"
  2. Vatikan besorgt über Einbrüche im weltweiten Tourismus
  3. Kontroverse um die "Tagespost"
  4. „Die Grundsatzfrage: Welchen Gott wollen wir?“
  5. Pseudokatholik Joe Biden wählt Katholikenhasserin als Vize-Kandidatin
  6. Kolumnistin: Abtreibung, um im Urlaub Bikini-Figur zu haben, ist völlig berechtigt
  7. Evangelischer Landesbischof Ralf Meister behauptet: "Der Mensch hat ein Recht auf Selbsttötung"
  8. Corona: Ethikerin appelliert zu mehr Spielraum für Pflegeheime
  9. Ich glaube an … Engel?
  10. Unser Bischof hat sich nur einseitig informiert!
  11. „Penis-Brunnen“ vor katholischer Kirche
  12. Papst fordert Abschaffung der Atomwaffen
  13. Kamala Harris - gekauft von der Abtreibungsindustrie
  14. Parteizeitung: Peking und Vatikan werden Abkommen erneuern
  15. Benedikt XVI. und Franziskus haben offenbar dasselbe Grab gewählt

Ein Wunder des Heiligen Geistes

12. Juli 2020 in Buchtipp, 1 Lesermeinung
Druckansicht | Artikel versenden | Tippfehler melden


Wie Christen in Ägypten für und mit dem Himmel leben. Ein neues Buch von Angela Mahmoodzada


Linz (kath.net)

Die geheimnisvollen Pyramiden der ägyptischen Pharaonen ziehen Jahr für Jahr Millionen Touristen an. Ebenso faszinierend, aber weithin unbekannt, ist die Geschichte der ägyptischen Christen – der Kopten.
Die Ursprünge dieser altorientalischen Kirche reichen in die Zeit der Apostel und des hl. Evangelisten Markus zurück. Die Autorin versteht es, das Wesentliche der an Wechselfällen reichen Geschichte der Kopten, die Bedeutung des altägyptischen Mönchtums und dessen Einfluss auf die europäische Christenheit sowie spirituelle, liturgische und kulturelle Besonderheiten der Kopten anschaulich herauszustellen.



Außerdem geht sie auf einige der zahlreichen Glaubenszeugen dieser „Kirche der Märtyrer“ und insbesondere auf die 21 Wanderarbeiter ein, die im Jahr 2015 von IS-Terroristen in Libyen ermordet wurden. Darüber hinaus beschreibt sie in Wort und Bild die Marienerscheinungen aus dem Kairoer Vorort Zeitoun sowie weitere Erscheinungen und übernatürliche Phänomene bis in unsere Tage hinein, die verdeutlichen: Die koptische Kirche ist ein Wunder des Heiligen Geistes!

 

kath.net Buchtipp

Ein Wunder des Heiligen Geistes

Von Angela Mahmoodzada

112 Seiten, Paperback 

Christiana-Verlag im Fe-Medienverlag 2020

ISBN: 9783717113218

Preis: Euro 8,95

 

Bestellmöglichkeiten bei unseren Partnern:

 

Link zum kathShop

 

Buchhandlung Christlicher Medienversand Christoph Hurnaus, Linz: Für Bestellungen aus Österreich und Deutschland: [email protected]

 

Buchhandlung Provini Berther GmbH, Chur: Für Bestellungen aus der Schweiz/Liechtenstein: [email protected]
Alle Bücher und Medien können direkt bei KATH.NET in Zusammenarbeit mit der Buchhandlung Christlicher Medienversand Christoph Hurnaus (Auslieferung Österreich und Deutschland) und der Provini Buchhandlung (Auslieferung Schweiz und Lichtenstein) bestellt werden. Es werden die anteiligen Portokosten dazugerechnet. Die Bestellungen werden in den jeweiligen Ländern (A, D, CH) aufgegeben, dadurch entstehen nur Inlandsportokosten.


Bestellmöglichkeiten bei unseren Partnern:


Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung oder Kreditkarte/Paypal!

 





Lesermeinungen

 queenbix 13. Juli 2020 

Empfehlenswert!

Das Buch habe ich schon gelesen und kenne die Autorin persönlich.

Was an dem Buch besonders kostbar ist, sind die Fotos von den Marienerscheinungen in Zeitoun, Kairo, aus den 60er Jahren. Alle haben in der Nacht die Gottesmutter gesehen, man konnte sogar Fotos von ihrer Erscheinung machen. Eine von innen heraus leuchtende Frauengestalt auf der Kuppel der koptischen Kirche.

Auch Muslime und nicht Gläubige haben es gehesen - alle! Sehr faszinierend ... und nur eines der "Wunder des Heiligen Geistes" im Zusammenhang mit den Kopten.


0

1
 

Um selbst Kommentare verfassen zu können müssen Sie sich bitte einloggen.

Für die Kommentiermöglichkeit von kath.net-Artikeln müssen Sie sich bei kathLogin registrieren. Die Kommentare werden von Moderatoren stichprobenartig überprüft und freigeschaltet. Ein Anrecht auf Freischaltung besteht nicht. Ein Kommentar ist auf 1000 Zeichen beschränkt. Die Kommentare geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder.
kath.net verweist in dem Zusammenhang auch an das Schreiben von Papst Benedikt zum 45. Welttag der Sozialen Kommunikationsmittel und lädt die Kommentatoren dazu ein, sich daran zu orientieren: "Das Evangelium durch die neuen Medien mitzuteilen bedeutet nicht nur, ausgesprochen religiöse Inhalte auf die Plattformen der verschiedenen Medien zu setzen, sondern auch im eigenen digitalen Profil und Kommunikationsstil konsequent Zeugnis abzulegen hinsichtlich Entscheidungen, Präferenzen und Urteilen, die zutiefst mit dem Evangelium übereinstimmen, auch wenn nicht explizit davon gesprochen wird." (www.kath.net)
kath.net behält sich vor, Kommentare, welche strafrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Die Benutzer können diesfalls keine Ansprüche stellen. Aus Zeitgründen kann über die Moderation von User-Kommentaren keine Korrespondenz geführt werden. Weiters behält sich kath.net vor, strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.


Mehr zu

Heiliger Geist

  1. Der Heilige Geist und die DNA der Kirche
  2. Komm, der jedes Herz erhellt
  3. Warum das Sprachengebet immer schön klingt
  4. Die Anwesenheit des Heiligen
  5. Wollt auch ihr weggehen?
  6. Pfingsten, die Vollendung des Osterfestes
  7. Spiritus sanctus ipse harmonia est
  8. Kirche soll 'Anti-Geist des Materialismus' die Stirn bieten
  9. Eine neue Generation von Anbetern!
  10. Wenn das Gesicht des Menschen durch das Bußsakrament neu aufstrahlt








Top-15

meist-gelesen

  1. Kontroverse um die "Tagespost"
  2. Sommerspende für kath.net - Eine Bitte an Ihre Großzügigkeit
  3. Pseudokatholik Joe Biden wählt Katholikenhasserin als Vize-Kandidatin
  4. Benedikt XVI. und Franziskus haben offenbar dasselbe Grab gewählt
  5. "Wir brauchen eine Debatte über das jüngste Konzil"
  6. Unser Bischof hat sich nur einseitig informiert!
  7. „Penis-Brunnen“ vor katholischer Kirche
  8. Kolumnistin: Abtreibung, um im Urlaub Bikini-Figur zu haben, ist völlig berechtigt
  9. „Die Grundsatzfrage: Welchen Gott wollen wir?“
  10. LEHRMÄSSIGE NOTE zur Abänderung der sakramentalen Formel der Taufe
  11. Hartl: „Schau in den Spiegel. Du siehst den Menschen, der für Dein Leben verantwortlich ist“
  12. Benedikt XVI. auf dem Weg der Besserung
  13. Evangelischer Landesbischof Ralf Meister behauptet: "Der Mensch hat ein Recht auf Selbsttötung"
  14. Vatikan besorgt über Einbrüche im weltweiten Tourismus
  15. Hartl: „Wer außer mir teilt diese Wünsche?“

© 2020 kath.net | Impressum | Datenschutz