07 Mai 2017, 09:00
Wollt auch ihr weggehen?
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Heiliger Geist'
Nicht voranzukommen heißt zurückzuweichen, denn die Seele steht niemals still - Gedanken der Hl. Katharina von Siena

Rom (kath.net)
Geliebter Sohn, geliebte Tochter in Christus [...] Ich schreibe Ihnen in Seinem kostbaren Blut mit dem Wunsch, in Ihnen den wahren Diener des gekreuzigten Jesus zu sehen, beharrlich und ausdauernd bis in den Tod, so dass Sie die Krone der Herrlichkeit erhalten (vgl. 1 Petr 5,4), die nicht demjenigen gegeben wird, der lediglich den Anfang macht, sondern dem, der ausharrt bis zum Ende. Deshalb möchte ich, dass Sie mit Eifer auf dem Weg der Wahrheit laufen, dass Sie sich bemühen, immerfort voranzuschreiten, von Tugend zu Tugend. Nicht voranzukommen heißt zurückzuweichen, denn die Seele steht niemals still.

Werbung
weihnachtskarten


Und wie können wir, lieber Sohn, die Glut heiligen Verlangens schüren? Indem wir Holz ins Feuer legen. Aber welches Holz? Die Erinnerung an die unendlich vielen Wohltaten Gottes, die unzählbar sind, und besonders die Erinnerung an das Blut, vergossen durch das Wort, Seinen einzigen Sohn, um uns die unaussprechliche Liebe zu zeigen, die Gott zu uns hat (vgl. Joh 3,16); indem wir uns an diese Wohltat und so vieler anderer erinnern, werden wir unsere Liebe schüren.







kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 

meist kommentierte Artikel

Wiederverheiratete und 'Pathologie schismatischer Zustände' (68)

Facebooksperre für Birgit Kelles Kritik an Hidschab-Barbie - UPDATES! (53)

Ist die Bibel grausam? (51)

Gouverneur Brown zum Klimawandel: ‚Gehirnwäsche’ notwendig (45)

„Kanzlerin Merkel ist doppelt geschwächt, aber noch alternativlos“ (31)

Bärtige Männer fordern Ordensfrauen zur Konversion zum Islam auf (27)

Papst Johannes Paul II. warnte 1992 vor einer „Invasion des Islams“ (24)

Limburg: „Bischof und Bistum werben nicht für Abtreibung“ (22)

'Repräsentanten einer ethisch, humanistisch orientierten Organisation (19)

Für mich einfach traurig (17)

Kardinal Marx gegen bedingungsloses Grundeinkommen (15)

Papst zum Lebensende: Einstellung der Therapie ist keine Euthanasie (15)

Angst und Unsicherheit führen zu einem falschen Gottesbild (15)

'Weihnachtsblut. Warte...' (12)

Bundesjugendseelsorger gegen "Antworten auf ungestellte Fragen" (12)