23 Mai 2019, 11:00
Studie einer US-Universität: Google bevorzugt linke Medien
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Medien'
Unter den 20 häufigsten Nachrichtenquellen ist nur Fox News nicht dem linken Spektrum zuzuordnen. Das ergab eine Studie der Northwestern University.

Evanston (kath.net/LSN/jg)
Eine Untersuchung der Northwestern University (Evanston/US-Bundesstaat Illinois) hat ergeben, dass die Suchmaschine Google bei der Suche nach Nachrichten linke Medien bevorzugt.

Die Forscher untersuchten alle 6.302 Artikel, die im November 2017 in der Rubrik „Top Stories“ („Schlagzeilen“ in der deutschen Version von Google). Der Nachrichtensender CNN hatte mit 10 Prozent der Artikel den größten Anteil an den „Top Stories“, gefolgt von der ebenfalls linken New York Times mit 6,5 Prozent. An dritter Stelle kam die Washington Post mit 5,6 Prozent.

Werbung
Messstipendien


Erst an vierter Stelle lag mit Fox News ein konservatives Medien. Der Nachrichtensender hatte einen Anteil von 3 Prozent. Die restlichen 16 der zwanzig häufigsten Quellen waren alle dem linken Spektrum zuzuordnen, darunter Politico, ABC News, NBC News und die Huffington Post.

Die Studie der Northwestern University stellte weiters fest, dass 86 Prozent der angezeigten Nachrichten des untersuchten Monats aus 20 Quellen stammten. Von diesen waren 60 Prozent linkslastig.

Die ausgewerteten Daten zeigten, dass linke Medien im Schnitt etwa 2,2 Mal so viele Artikel produzierten wie konservative. In den „Top Stories“ sei der Unterschied aber noch größer gewesen. Artikel aus linken Quellen seien dort 3,2 Mal so häufig verzeichnet gewesen wie Artikel konservativer Medien.

Die Studie bestätigt Meldungen über Manipulationen bei Google. Erst vor wenigen Monaten hat die konservative Nachrichtenseite Breitbart über interne Dokumente von Google berichtet, die Manipulationen belegen sollen. kath.net hat hier berichtet: Manipuliert Google Suchresultate?


Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Marx: Vielleicht „treten wir in eine neue Epoche des Christentums ein“ (146)

Marx und Rom ODER: Am deutschen Wesen soll die Weltkirche genesen (59)

Deutsche Bischofsrevolte gegen Rom (55)

„Konservative Katholiken sind ‚Krebszellen in der Kirche‘“ (45)

In der Politik müsste Marx jetzt seinen Hut nehmen! (44)

Erzbistum Köln: Gericht untersagt Hennes Behauptungen (31)

Umstrittenes DBK-Portal wettert gegen den Marsch für das Leben (28)

Kirchenrechtler Schüller: Game over! (27)

Kasper erstaunt über Reaktion in Deutschland auf das Papstschreiben (23)

Verhütung, Homosexualität: neue Moral am Institut Johannes Paul II. (23)

Marx: „Für Ihren beharrlichen Einsatz danke ich Ihnen herzlich“ (21)

Erzbischof Viganò warnt vor ‚neuer Kirche’ (20)

Australien: Gesetz zwingt Priester zum Bruch des Beichtgeheimnisses (19)

Das Herz der Kirche (18)

„Kein Zolibät (sic) mehr, mehr Rechte für Laien und Frauen“ (18)