02 April 2019, 10:00
Michael Jackson im Herz-Jesu-Look
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Kunst'
Umstrittener Popstar wurde auch mit Bildsprache aus dem katholischen Bereich dargestellt.

Washington D.C. (kath.net) Ausgerechnet jetzt, wo öffentlich über die erheblichen Missbrauchsvorwürfe gegen den Popstar Michael Jackson (1958-2009) verstärkt diskutiert wird, stellt die Bonner Bundeskunsthallte Exponate aus, die eine Verehrung dokumentieren, die das gesunde Maß sprengt. Michael Jackson als Herz-Jesu-Darstellung und als ein schwarzweiß gekleideter Engel mit weißen Flügeln in Herzform, der den rot dargestellten Satan zertritt. Oder Jackson in einer Pieta-Darstellung: Eine Jesusgestalt mit halbnackter Männerbrust in zerschlissener Weste hält trauernd den toten Star im Schoß. Die Kunstausstellung benennt durchaus auch die schon lange währenden Vorwürfe gegen den „King of Pop“.

Werbung
christenverfolgung


Die Wanderausstellung tourt international unter dem Titel „Michael Jackson: On the Wall“. Ob sich die betreffenden Künstler sowie die Verantwortlichen der Wanderausstellung die Frage gestellt haben, ob diese drei Hardcore-Motive (Ein Engel, der Satan zertritt, Herz-Jesu-Figur, Pieta) die religiösen Gefühle von Katholiken verletzen, darüber ist noch wenig bekannt.

Ausstellung ´Michael Jackson: On the wall´ - die religiösen Motive finden sich ab Minute 2,35 (französisch)




Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

286-PS-Autos für die Limburger Bischöfe (101)

Bistum Würzburg: Konflikt zwischen Pfarrer und "Maria 2.0-Aktivisten" (91)

Kardinal Pell bleibt weiter in Haft (59)

Evangelischer Theologe: 'Fuck you Greta!' (55)

„Das also ist die Toleranz von Vertreterinnen von ‚Maria 2.0‘!“ (31)

„Was wir von Forst lernen können“ (21)

Die Wahrheit und Freiheit des Glaubens (20)

Konflikt um Institut Johannes Paul II. eskaliert weiter (20)

Australische Pfarrerin: Abtreibung kann ‚moralisch gut’ sein (14)

Ein Mensch auf den Knien ist mächtiger als die Welt (14)

Mädchen wollte in Knabenchor: Klage abgelehnt (14)

Raus mit denen, aber hurtig? (13)

Das Sexleben sollte in der Ehe Priorität haben (13)

'Maria 1.0' fordert Neuevangelisierung beim Synodalen Weg (13)

Kirchenaustritte: Was jetzt zu tun ist (11)