21 Januar 2019, 09:15
Graz-Seckau: Priester wegen Missbrauchsvorwürfen angeklagt
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Diözese Graz-Seckau'
Staatsanwaltschaft teilt Anklage wegen Ausnützung eines Autoritätsverhältnisses mit

Graz (kath.net/KAP) Ein steirischer Priester ist wegen Ausnützung eines Autoritätsverhältnisses angeklagt worden. Die Diözese Graz-Seckau ist darüber von der Staatsanwaltschaft Graz in Kenntnis gesetzt worden, heißt es in einer Pressemitteilung der katholischen Kirche der Steiermark vom Sonntag. "Das kirchliche Ermittlungsverfahren - welches in die ausschließliche Kompetenz des Hl. Stuhles fällt - bleibt von diesem bis zur Beendigung des staatlichen Verfahrens ausgesetzt", so die Aussendung.

Werbung
syrien2


Von 2009 bis 2014 soll der Priester mehrmals sexuelle Übergriffe an einer Frau begangen haben. Ende Mai des Vorjahres wurde er von der Diözese Graz-Seckau dienstfrei gestellt.

Im selben Zusammenhang war im Vorjahr auch gegen einen zweiten Priester ermittelt worden, der daraufhin selbst um Beurlaubung gebeten hatte. Wie es nun in der Aussendung heiß, wurde bei diesem kein staatliches Ermittlungsverfahren durchgeführt und auch kein kirchliches Strafverfahren eingeleitet. Der Priester konnte auf eigenen Wunsch - den er bereits im Frühjahr 2018 geäußert hatte - für den Aufbau einer geistlichen Gemeinschaft freigestellt werden, so die Diözese Graz-Seckau.

Copyright 2019 Katholische Presseagentur KATHPRESS, Wien, Österreich
Alle Rechte vorbehalten
Foto: Symbolbild

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Eine moralische Pflicht zum 'Kirchenaustritt'? (238)

Soll in Deutschland die katholische Sexualmoral abgeschafft werden? (124)

Nach der Vollversammlung der DBK: Deutscher Katholizismus am Abgrund? (64)

Der Abschied von der Moral (55)

Nicht richten, nicht verurteilen, immer geben und großherzig sein! (44)

"So eine Gesinnungsterrror gab es wohl zuletzt in der Nazizeit" (42)

Umweltschutz mutiert immer erkennbarer zur Ersatzreligion (38)

Über die Fragestellung eines häretischen Papstes (33)

Deutscher Theologe meint: Liturgie begünstige Missbrauch in der Kirche (29)

Solidarität mit Muslimen - Schweigen bei Anschlägen auf Christen? (27)

'Synodaler Weg' - Es gab Stimmenthaltungen! (26)

„DBK betreibt abscheulichen Missbrauch mit dem Missbrauch“ (25)

Jesus-Anspielung im neusten Asterixfilm – ein Grund zum Ärgern? (24)

„Können wir akzeptieren, dass sich Bischofskonferenzen widersprechen?“ (20)

Missbrauch: US-Katholiken überdenken Zugehörigkeit zur Kirche (20)