22 Oktober 2018, 11:00
US-Hexen verfluchen neuen US-Richter Kavanaugh
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Exorzismus'
P. Gary Thomas, der Exorzist der Diözese von San José in Kalifornien, hat vor einem Hexen-Treffen in New York gewarnt – Für Thomas ist dieses Treffen ein "dämonischer Akt"

Washington DC. (kath.net)
P. Gary Thomas, der Exorzist der Diözese von San José in Kalifornien, hat am Wochenende vor einem Hexen-Treffen in New York, welches am vergangenen Samstag stattfand, gewarnt. "Sie sind dabei, das Böse auf den Höchstrichter herabzurufen." Bei dem Treffen haben die Hexen einen Fluch über den neuen US-Höchstrichter Brett Kavanaugh (Foto) ausgesprochen. Für Thomas ist dieses Treffen ein "dämonischer Akt". Solche Flüche können laut dem Priester einen direkten Einfluss auf Menschen ausüben, vor allem, wenn sie offen für das Böse sind. Bei Menschen, die aber in der Gnade stehen, haben diese wenig oder keinen Effekt.

Werbung
Weihnachtskarten


Er habe auch andere Exorzisten über dieses Treffen informiert. Auch diese zeigten sich besorgt. P. Thomas ist seit 12 Jahren Exorzist. Seiner Meinung nach sei die satanische Welt inzwischen mehr Mainstream geworden. Immer mehr satanische Gruppen treffen sich auch öffentlich und pochen dabei auf Religionsfreiheit. Dies sei ein Missbrauch der Religionsfreiheit, um Böses zu verbreiten. "Das ist das Herbeizaubern von Bösen und nicht über freie Meinung." Der Pater erinnerte dazu, dass Satanisten oft Verbrechen begehen: sie morden und begehen sexuelle Missbräuche.

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Fürstin Gloria zieht Unterschrift von Protestschreiben zurück! (71)

Kardinal Burke: Ich werde nicht Teil eines Schismas sein (64)

"Hohmann sollte lieber die antikirchliche Haltung der AfD kritisieren" (58)

St. Martin-Reiter nennt das Fest „christlich“ und fliegt deshalb raus (48)

Protest gegen „sakrilegische und abergläubische Handlungen“ (45)

Das Logo unter der Lupe (43)

Abschlussmesse der Synode: Schale als Symbol für Pachamama? (40)

"Es war nie meine Absicht, Papst Franziskus persönlich anzugreifen" (37)

Ist in der Kirche noch Platz für den Glauben? (37)

Mexikanischer Bischof meint: Pachamama-Ehrung ist keine Götzenanbetung (37)

Ackermann: Entschädigung für Missbrauchsopfer aus Kirchensteuergeldern (30)

‘Sünden gegen die Umwelt’ könnten Teil kirchlicher Lehre werden (24)

Papst wünscht Stärkung der Laien (23)

Von Götzen und billigen Ablenkungsmanövern (22)

(K)eine Gay-Trauung in der Diözese Graz-Seckau? (20)