27 September 2018, 10:30
7 Jahre Haft für Kirchen-Brandstifter
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Feuer'
Historische St. Jodok-Kirche in Ravensburg (Diözese Rottenburg) war nach Brandstiftung abgebrannt – Millionenschaden – Falls der Brandstifter nach der Haft nochmals kriminell wird, muss er in Sicherheitsverwahrung

Ravensburg (kath.net) Mitte März hatte der 40-Jährige zwei Kirchen im Landkreis Ravensburg angezündet, ein Feuer erlosch, doch die historische St. Jodok-Kirche in Ravensburg (Diözese Rottenburg-Stuttgart) brannte lichterloh. Danach rief der 40-Jährige anonym die Polizei an und kündigte weitere Kirchenbrände an. Das Landgericht Ravensburg verurteilte ihn zu sieben Jahren Haft. Falls er danach wieder kriminell werde, kommt er in Sicherheitsverwahrung. Das berichtete der SWR.

Werbung
Jesensky


Der Täter war nach Einschätzung des Gerichts voll schuldfähig gewesen, obendrein sei er zur Tatzeit trotz seiner Alkoholabhängigkeit nicht alkoholisiert gewesen. Er war bereits seit seiner Jugend immer wieder mit dem Gesetz in Konflikt gekommen.

Warum sich der Täter ausgerechnet Kirchen zum Ziel aussuchte, wurde in den Medienberichten nicht thematisiert. Tatmotiv des 40-Jährigen war offenbar persönlicher Frust.

Viele Kunstgegenstände konnten während des Brandes noch von der Feuerwehr aus der ins 14. Jahrhundert zurückdatierenden Kirche gerettet werden. Zwischendecke und Dach der Kirche wurden in Mitleidenschaft gezogen. Der Sachschaden wird auf rund zwei Millionen Euro geschätzt. Die Kirche war erst 2010 von Grund auf renoviert worden.

Schweres Feuer in der katholischen St. Jodok-Kirche in Ravensburg (Diözese Rottenburg-Stuttgart)




Erste Eindrücke nach dem Brand





Foto: Symbolbild

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Deutsche Verfassungsrichter erlauben geschäftsmäßige 'Sterbehilfe' (70)

Hildesheimer Bischof Heiner Wilmer auf Konfrontation mit Rom (35)

Arche distanziert sich von ihrem Gründer und kündigt Aufklärung an (34)

Gabriele Kuby setzt sich gegen Deutschlandfunk durch (31)

Coronavirus: Stephansdom und Salzburger Dom verzichten auf Weihwasser (28)

Synodaler Weg? - Wir bleiben katholisch (27)

„Alles, was Katholiken heilig ist, wird in den Dreck gezogen“ (25)

Köln: Coronavirusgefahr trifft "schmerzlicherweise" Kommunionspendung (24)

Papst trauert um Opfer von Anschlag in Hanau (24)

Der „Synodale Prozess“ ist ein revolutionäres Ereignis (22)

Sterbehilfe schafft Mörder (21)

Putin: ‚Wir haben Papa und Mama’ – Nein zur ‚Homo-Ehe’ (20)

„Die schweigende Mehrheit schweigt nicht mehr“ (20)

"Wird Sterben Pflicht?" (19)

Deutsche Bischofskonferenz: Auch Langendörfer tritt zurück! (16)