08 März 2018, 06:00
„Herr, vergib ihnen, denn sie wissen nicht, was sie tun“
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Bosnien-Herzegowina'
Deutsche Filmstudenten haben offensichtlich im kroatischen Urlaubsort Dubrovnik für Unmut gesorgt, weil sie ohne Erlaubnis eine barbusige Frau in Kirchen gefilmt haben. Ortsbischof schockiert über den Vorfall

Kroatien (kath.net)
Deutsche Filmstudenten haben offensichtlich im kroatischen Urlaubsort Dubrovnik für Unmut gesorgt, weil sie ohne Erlaubnis eine barbusige Frau in Kirchen gefilmt haben. Dies berichtet die TZ. Schockiert über den Vorfall, für die „Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin“ eine Mitverantwortung trägt, zeigt sich Ortsbischof Mate Uzinic in einer Reaktion auf Facebook. Er sei tieftraurig und werde in seinem Abendgebet Gott um Verzeihung bitten - mit den Bibelworten „Herr, vergib ihnen, denn sie wissen nicht, was sie tun“. Die Studenten wollten eine 64-Jährige mit nackter Brust an historischen Stätten der Urlauberstadt zeigen.

Werbung
messstipendien


Nach Angaben der „Welt“ forderte ein Professor der Universität Dubrovnik, Dorde Obradovic, eine Entschuldigung der „Künstler“. Die Aktionen, so erläuterte er, würden die Rechte der Gläubigen und der Menschen untergraben, die die Kirche als kulturelles Gut betrachten.

Twittereintrag einer bosnischen Tageszeitung



Symbolbild: Diskussion


Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!









kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram

meist kommentierte Artikel

„Korruption der Lehre zieht immer die Korruption der Moral nach sich“ (56)

Man kann einen Papst nicht anklagen! (52)

Benedikt XVI. in großer Sorge um die katholische Kirche (51)

Missbrauchsopfer von Grassi: "Ich habe gelitten und leide noch immer!" (38)

Das Zerstörungswerk des Teufels durch die Heuchler (36)

Marx: „Wir stehen an der Seite der Betroffenen sexuellen Missbrauchs“ (35)

Die Vollmacht des Hirten (33)

Neues Papstdokument schreibt verpflichtende Synodenumfragen vor (33)

Papst: Sexualität ist "der schönste Punkt der Schöpfung" (32)

Bischof: Nicht Klerikalismus, sondern Unmoral ist Ursache der Skandale (27)

„Frankfurter Allgemeine“: „Warum schont der Papst McCarrick?“ (26)

Kritik am „fröhlichen“ Foto bei Missbrauchskrisensitzung (25)

Jugendsynode: Niederländischer Bischof verweigert die Teilnahme (24)

„Völliger Unsinn!“ (23)

Cupich zu Missbrauch: Kirche hat ‚größere Agenda’ (23)