03 Januar 2018, 12:00
Kopten-Mutter opferte bei IS-Angriff ihr Leben für ihre Kinder
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Christenverfolgung'
Beim jüngsten Anschlag durch Islamisten in Ägypten schützte eine christliche Mutter ihre beiden Töchter mit ihrem Körper. Die Mutter starb, die Töchter wurden dadurch nicht von den Kugeln getroffen.

Kairo (kath.net)
Beim jüngsten Terror-Anschlag von Islamisten auf Kopten in Ägypten am 29. Dezember, bei dem zehn Menschen getötet wurden, hat sich offenbar eine Mutter geopfert, um das Leben ihrer Kinder zu retten. Dies berichtet EgyptToday. Nermin Sadik war beim Angriff 32. Als sie die Terroristen sah, begannen diese auf sie zu schießen. Sie wurde getroffen, warf sich aber noch im getroffenen Zustand vor ihre Kinder, um ihr Leben zu retten. Die beiden Töchter Nesma (11 Jahre) und Karin (7 Jahre) wurden dadurch von den Kugeln geschützt. "Sie war zu allen liebevoll. Und so liebte es, bedingungslos zu helfen", erzählte ihr Ehemann nach dem Anschlag.

Werbung
syrien2


Im letzten Jahr wurde in Ägypten über 100 Christen bei islamistischen Anschlägen getötet.


Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!











Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Einsiedler Abt Urban Federer meint: „Schwul und zölibatär ist okay“ (62)

„Der Schutz des Lebens hat für die CDU überragende Bedeutung“ (50)

Der Traum alter Männer (46)

Causa 'Alois Schwarz' - Rom untersagt Pressekonferenz der Diözese Gurk (36)

„Deutsche Bischöfe überschritten klar ihre lehramtliche Kompetenz“ (32)

R. I. P. Robert Spaemann (31)

Das wäre der Dschungel... (26)

NEU! - kath.net-WhatsApp-Newsletter - NEWS und MISSION (26)

Weihbischof Michael Gerber wird neuer Bischof von Fulda (24)

Zollitsch-Satz ist „sehr katholisch“ (23)

Argentinien: Erzbischof spricht von „einer Art klerikaler Homolobby“ (21)

Die Todesengel von links (19)

Polen und Ungarn blockieren erfolgreich die „LGBTIQ-Rechte“ in der EU (16)

Bistum Münster schaltet Staatsanwaltschaft ein (16)

Anglikanische Kirche führt Feier für Transgender-Personen ein (13)