04 Januar 2018, 10:00
Nur 15 Prozent der Deutschen mit Schutz der EU-Grenze zufrieden
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'EU'
Für zwei Drittel der Deutschen ist die Abschottung der EU-Außengrenzen gegen illegale Einwanderung unzureichend.

Berlin (kath.net)
Für zwei Drittel der Deutschen ist die Abschottung der EU-Außengrenzen gegen illegale Einwanderung unzureichend. Dies ergibt eine YouGov-Umfrage, wie die FAZ berichtet. Nur 15 Prozent sind mit dem Schutz zufrieden. 51 der Deutschen meinen laut der Umfrage auch, dass die EU andere Ländern notfalls zur Aufnahme anerkannter Flüchtlinge zwingen müsse. Jeder Dritte Deutsche rechne in Zukunft mit mehr Anschlägen in Europa. Derzeit ist die Zahl der islamistischen Gefährder in Deutschland so hoch wie nie zuvor.

Werbung
weihnachtskarten

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!











Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Piusbruderschaft-Oberer: "Dieser Papst erschüttert uns zutiefst" (86)

„Der Schutz des Lebens hat für die CDU überragende Bedeutung“ (56)

Das wäre der Dschungel... (48)

Anglikanische Kirche führt Feier für Transgender-Personen ein (43)

Sensationell: Kirche nicht mehr heilig – Drewermann Prophet (36)

„Deutsche Bischöfe überschritten klar ihre lehramtliche Kompetenz“ (34)

'Wo bleibt Ihr Aufschrei, Ihr bigotten Religionsschauspieler?' (32)

Diözese Gurk wird an Bischof Schwarz Regressforderungen stellen! (32)

Bischof: Keine Untersuchung eines möglichen eucharistischen Wunders (31)

Weihbischof Michael Gerber wird neuer Bischof von Fulda (27)

Was am Katholizismus so klasse ist: Die Verbindlichkeit! (26)

"Eine Frage hätte ich noch..." (23)

Polen und Ungarn blockieren erfolgreich die „LGBTIQ-Rechte“ in der EU (20)

Nach Vatikan-China-Deal Rücktritt von zwei Untergrundbischöfen! (18)

Bistum Münster schaltet Staatsanwaltschaft ein (18)