09 November 2017, 10:45
Deutschland: Noch mehr Kirchensteuer! Ortskirchensteuer für Katholiken
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Kirchensteuer'
6,15 Milliarden Euro mussten die Katholiken 2016 in Deutschland an Kirchensteuer zahlen. Immer weniger Katholiken zahlen immer mehr - Bistum Speyer führt jetzt eine zusätzliche Ortskirchensteuer ein - UPDATE

Speyer (kath.net)
Die katholische Kirche in Deutschland hat 2016 so viel Kirchensteuern erhalten wie noch nie. Die Kirchensteuereinnahmen sind auf satte 6,15 Milliarden gestiegen, ein Anstieg von über 1 Prozent. Gleichzeitig geht die Mitgliederzahl immer weiter zurück. Doch jetzt möchte das Bistum Speyer eine sogenannte Ortskirchensteuer einzuführen. Im Saarland soll diese zusätzlich zur Kirchensteuer in den katholischen Pfarreien in Blieskastel, Gersheim und Mandelbachtal ab Januar 2018 erhoben. Dies berichtet der Saarländische Rundfunk. Die zusätzliche Kirchensteuer beträgt zehn Prozent der jährlichen Grundsteuer.

Werbung
weihnachtskarten


Das Bistum Speyer teilte dazu gegenüber dem Fernsehsender mit, dass jeder, der im Einzugsgebiet der Pfarrei lebt und dort Grundstück oder Eigenheim besitzt, ab Januar die Ortskirchensteuer bezahlen muss. Diese wird von der Kommune an die Kirchengemeinde abgeführt.

UPDATE 9.11. 9.48 Uhr
Der Pressesprecher des Bistums Speyer, Markus Herr, erläuterte auf Anfrage von kath.net zur Darstellung des „Saarländigen Rundfunks“: „Die Fakten stimmen, bis auf eine Kleinigkeit: In Mandelbachtal und Gersheim wird die Ortskirchensteuer schon seit mehreren Jahren erhoben. Die Neuigkeitswert ist aktuell eigentlich nur, dass jetzt auch Blieskastel von der Ortskirchensteuer Gebrauch macht, um weiterhin die vielfältigen Aufgaben der Pfarrei finanzieren zu können.“

Symbolbild: Geld und Kreuz








kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Steve Acker am 13.11.2017
Also bei uns gibt es das Kirchgeld
 
Kostadinov am 13.11.2017
@leibniz
 
leibniz am 13.11.2017

 
Thomasss am 13.11.2017
Korrektur Im Jahr 2016 sooles natürlich heißen
 
Kostadinov am 13.11.2017
@leibniz - genau
 

 

meist kommentierte Artikel

Facebooksperre für Birgit Kelles Kritik an Hidschab-Barbie - UPDATES! (53)

Papst fordert von Weltklimakonferenz in Bonn effektive Maßnahmen (37)

Was wissen wir aus Schrift und Lehre der Kirche über das Fegfeuer? (36)

Das größte Problem der Kirche ist ein Glaubensproblem (33)

Päpstliches Zigarettenverkaufsverbot ist „gewaltiger Paukenschlag“ (29)

Gouverneur Brown zum Klimawandel: ‚Gehirnwäsche’ notwendig (29)

Drittes Geschlecht? Biologische Fakten und postfaktische Fiktionen (27)

Justizklage gegen belgischen Priester wegen Beichtgeheimnis (24)

Bärtige Männer fordern Ordensfrauen zur Konversion zum Islam auf (21)

ZDF: Ehe „light“ in Frankreich (21)

Modezar Karl Lagerfeld empört mit Antisemitismusvorwurf (20)

'Repräsentanten einer ethisch, humanistisch orientierten Organisation (18)

Für mich einfach traurig (17)

Papst zum Lebensende: Einstellung der Therapie ist keine Euthanasie (15)

Papst sprach mit Kurienleitern über Priesterausbildung (15)