29 August 2017, 18:00
Jetzt leben vier Heiligenkreuzer Mönche im Barockkloster Neuzelle!
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Heiligenkreuz'
Die Zisterziensermönche sind am Montag im brandenburgischen Kloster eingezogen - Die Feier des lateinischen Stundengebetes und der täglichen Messe hat begonnen - VIDEOS

Neuzelle (kath.net/pl) Das Kloster Neuzelle in Brandenburg wurde wiederbesiedelt. Die ersten vier Zisterziensermönche aus dem Stift Heiligenkreuz sind am Montag eingezogen. Sie leben zunächst im katholischen Pfarrhaus auf dem Stiftsgelände. Der Görlitzer Bischof Wolfgang Ipolt begrüßte die Ordensleute und sagte in einer Ansprache: „Ein Mönch ist dazu da, an Gott zu erinnern.“ Rund 100 Menschen hatten sich versammelt, um die Neuankömmlinge herzlich zu begrüßen, Kinder überreichten den Mönchen Blumen. Die regelmäßige Feier des Stundengebetes haben die vier Ordensleute bereits begonnen, außerdem werden sie täglich die hl. Messe in lateinischer Sprache feiern.

Werbung
Messstipendien


Der Heiligenkreuzer Abt Maximilian Heim hatte am Vortag im Mutterkloster den vier ‚Pionieren‘ noch den Segen für die Reise und für den Beginn des Wiederbesiedelungsprojekts gegeben. Pater Simeon wird Prior der kleinen Gemeinschaft sein, Pater Kilian wird sich als Ökonom um die wirtschaftlichen Anliegen des Klosters kümmern und seelsorglich wirken, Pater Philemon wird als Lehrer in den örtlichen Schulen eingesetzt sein und Pater Aloysius wird Haushalt und Sakristei besorgen. Das Stift Heiligenkreuz schreibt in einer Pressemeldung: „Für uns ist es einerseits schwer vier Mitbrüder ziehen zu lassen, gleichzeitig ist es aber eine Freude und ein hoffnungsvolles Zeichen, das in unserer Zeit ein Kloster wieder neu besiedelt wird und ein geistliches Zentrum neu belebt wird. Wenn alles gut geht, werden in den kommenden Monaten weitere Mönche nach Neuzelle gesandt und – so Gott will – wird im September 2018 feierlich und offiziell das ‚Priorat Neuzelle‘ kanonisch errichtet!“

Das Kloster wurde im 13. Jahrhundert von Zisterziensern gegründet, 1817 säkularisiert und ist inzwischen im Besitz des Bundeslandes Brandenburg. Die Klosteranlage gilt als das nördlichste Beispiel süddeutschen und böhmischen Barocks in Europa, sie ist weitgehend erhalten. Die frühere Konventskirche war in einer Umgebung, die sich dem Protestantismus zugewandt hatte, durchgehend katholisch geblieben.

RBB-Nachrichten: Wieder Mönche in Neuzelle, Kloster wird wiederbelebt (Die Heiligenkreuzer Zisterzienser ab Min 8,25)




Zisterzienser aus Stift Heiligenkreuz haben das Zisterzienserkloster Neuzelle neu bezogen! (unkommentiert)




Kloster Neuzelle im Bistum Görlitz




Heiligenkreuz - Abt Maximilian Heim OCist über die Wiederbesiedelung des Klosters Neuzelle 10.11.2016





Foto oben: Neuzelle Klosterkirche St. Mariä Himmelfahrt © Wikipedia/PetrusSilesius - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=5026764

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

„Welche Neurosen haben sich denn da zur Fachschaft versammelt?“ (83)

Maria 1.0 - Widerstand im Internet gegen Maria 2.0 (68)

„Als katholische Frau distanziere ich mich von der Aktion ‚Maria 2.0‘“ (46)

Vatikan: P. Hermann Geißler von Vorwürfen freigesprochen! (29)

Eucharistie – Kausalprinzip der Kirche (28)

Haben Frauen in der Kirche wirklich nichts zu sagen? (21)

Die Frauen in der Kirche (20)

Deutschland plant nach zahlreichen Angriffen Messerverbot (19)

Ein Schwimmbad auf Notre Dame? (19)

Christoph Klingan wird neuer Generalvikar (17)

"Ich vertraue mich dem Unbefleckten Herzen Mariens an" (16)

Wiener Imam fordert Viel-Ehe in Österreich (15)

Rom: Kardinal droht Anzeige wegen Stromklau (13)

Woelki distanziert sich von Anti-Kirche-Aktion 'Maria 2.0' (13)

Wenn der 'USA-Experte' des Kölner Domradios völlig daneben liegt (12)