13 August 2017, 11:00
Fußballstar Alaba: ‘Vertrauen auf Gott gibt mir Kraft’
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Spiritualität'
Bayern-Spieler postet Video, auf dem er seinen Fans den biblischen Psalm 23 vorliest - Mit VIDEO

Wien-München (kath.net/ KAP)
Fußballstar David Alaba hat seinen zahlreichen Fans ermutigt, in ihrem Leben auf Gott zu vertrauen. "Ich möchte Euch was mitgeben, um gut in den Tag zu starten: ein Kapitel aus der Bibel", sagt der Bayern-München-Spieler in einem Handyvideo, das er am Mittwoch auf seinen offiziellen Profilen in den sozialen Netzwerken Facebook und Twitter gepostet hat. Im Anschluss liest er den biblischen Psalm 23 ("Der Herr ist mein Hirte, nichts wird fehlen") vor.

Werbung
messstipendien


Er sei selbst nicht perfekt, habe genauso seine Probleme, "und die versuche ich einfach in Gottes Hand zu legen und Tag für Tag den Weg mit ihm zu gehen", schildert der 25-jährige Sportler in dem zweieinhalb minütigen Video. Er glaube fest daran, dass es der gute Weg sei, Gott in sein Leben zu lassen.

Wer an Gottes Tür klopfe, dem werde sie auch geöffnet, so Alaba weiter. "Es gibt jemanden, der für Euch da sein wird, wenn ihr ihn ruft." Diese Gewissheit, sich stets an Gott wenden zu können, gebe ihm persönlich viel Kraft und Stärke, versicherte der Fußballstar.

Alaba ist Mitglied der protestantischen Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten und bekennt sich immer wieder öffentlich zu seinem christlichen Glauben. Sein Lebensmotto "Meine Kraft liegt in Jesus" ist auch auf seinen Social-Media-Auftritten prominent platziert.

Fußballer David Alaba liest Psalm 23




Copyright 2017 Katholische Presseagentur KATHPRESS, Wien, Österreich (www.kathpress.at) Alle Rechte vorbehalten







kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.


Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 

meist kommentierte Artikel

'Amoris Laetitia bekräftigt eindeutig die klassische kirchliche Lehre' (42)

Papstgesandter: Medjugorje wird wahrscheinlich anerkannt! (32)

Down Syndrom in Island: 100%ige Tötungsrate (24)

Van Rompuy: Die Zeiten von Roma locuta, causa finita sind lang vorbei (24)

Theologe: 'Amoris laetitia' ist 'äußerst schwerwiegende' Situation (22)

'Die Brutalität der Anschläge entsetzt mich' (22)

13 Tote bei Unglück in Madeira (22)

Maria, die Mittlerin der Gnaden (18)

Die Kirchensteuer ist unzeitgemäß und ungerecht (17)

Vatikanist Tosatti: ‚Die Rückkehr der Berufungskrise’ (13)

'Maria bat in Fatima, die Welt ihrem unbefleckten Herzen zu weihen' (13)

P. Wallner: Christen müssen Minderwertigkeitskomplexe ablegen (13)

'Was im Namen des Islam an Hass und Terror und Angst verbreitet wird' (12)

Kanzlerin Merkel will meine Stimme, aber mich für dumm verkaufen (12)

Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) kritisiert Van Rompuy! (10)