07 August 2017, 08:30
Boris Palmer: Kriminalitätsrate bei Flüchtlinge überproportional hoch
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Flüchtlinge'
Der Grüne Oberbürgermeister von Tübingen, Boris Palmer, hat in einem Interview mit CICERO die Flüchtlingspolitik der eigenen Partei kritisiert.

Berlin (kath.net)
Der Grüne Oberbürgermeister von Tübingen, Boris Palmer, hat in einem Interview mit CICERO die deutsche und auch die Flüchtlingspolitik der Grünen kritisiert. Er sei der Meinung, dass man Probleme nicht gelöst bekommt, solange man die Augen verschließe. Dazu gehöre, dass man sich eingestehe, dass unter den Flüchtlingen eine kleine Minderheit dafür sorgt, dass die Kriminalitätsrate über alle Flüchtlinge hinweg überproportional hoch sei, und zwar insbesondere bei Gewaltdelikten. Palmer kritisierte in dem Zusammenhang, dass man in Deutschland überall das gleiche erlebe und sofort ins "rechte Eck" gedrängt werde, wenn man unbequeme Dinge anspreche. Das sei einer der Gründe, warum so wenig von seinen Kollgen darüber öffentlich reden wollen. Wegschaun in dem Zusammenhang sei für ihn aber keine Option. Kritik übt Palmer auch an der eigenen Partei. Er habe den Eindruck, dass sich diese von ihren Zielen entferne. Palmer warnte dann, dass sich die Flüchtlingskrise wieder aufs Neue zuspitzen könne. Dies habe sich nicht von selber erledigt, weil zu viele Menschen nach Europa wollen.

Werbung
ninive 4







kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 

meist kommentierte Artikel

Linksliberale Unterschriften für Franziskus - Irrlehrer willkommen! (53)

'Bin fassungslos, dass sich das ZdK für Islam-Feiertag ausspricht' (50)

Mit Kurz wird ein gläubiger Katholik Bundeskanzler (38)

Papst mahnt mit Jüngstem Gericht zu Hilfe für Hungernde (31)

Beifall für veröffentlichte Meinung ist kein theologisches Kriterium (31)

Hochschule Heiligenkreuz distanziert sich von Unterschriftenaktion (30)

CDU-Kritik an de Maizières Muslimfeiertag-Vorschlag (28)

Vatikan: Schärfere Einwanderungsgesetze sind der falsche Weg (26)

Medien: Polnische Bischofskonferenz kritisch gegenüber Amoris laetitia (25)

2019: Sondersynode für die Amazonas-Region (23)

„Sie melden: ‚Ich bin ein Gegner der Abtreibung‘“ (22)

Deutsches Satiremagazin ruft zum Mord an Kurz auf (19)

Zisterzienserabtei Himmerod wird aufgelöst (17)

Demütiger Beitrag für ein besseres Verständnis des Motu Proprio (13)

Alle sind eingeladen! (13)