Login




oder neu registrieren?
Aktuelles Chronik Deutschland Österreich Schweiz Kommentar Interview Weltkirche
Prolife Familie Jugend Spirituelles Kultur Buchtipp Reise English

Suche

Suchen Sie im kath.net Archiv in über 70000 Artikeln:








Top-10

meist-kommentiert

  1. Kommt Corona-Impfpflicht?
  2. kfd: Maiandacht mit der Pachamama
  3. Gegen Anordnung des Bistums: Kommunion in Metalldose zum Mitnehmen
  4. Selbstrechtfertigung seiner sündhaften Leidenschaften
  5. Kirche hat Hunderttausende Menschen alleingelassen
  6. Berlin: Muslime beten erstmals in evangelischer Kirche
  7. Schweiz: Eine Frau als 'Bischofsvikar'?
  8. Papst Franziskus in Geldnot!
  9. Der grosse Betrug
  10. Pius XII., der Vatikan und der neue Kulturkampf gegen die Kirche

Mexiko: Politischer Maulkorb für Priester?

21. August 2003 in Aktuelles, keine Lesermeinung
Druckansicht | Artikel versenden | Tippfehler melden


Zwei mexikanische Priester haben vom mexikanischen Innenmister schriftliche Verwarnungen erhalten, da sie die Gläubigen aufgefordert hatten, nur für Parteien zu wählen, die für das Leben und die Familien stehen würden.


Mexico City (kath.net/LifeSiteNews)
Zwei mexikanische Priester sind durch Briefe von der mexikanischen Regierung gewarnt worden, ihre Gläubigen nicht politisch zu beeinflussen. Die Priester forderten in ihren Pfarreien dazu auf, ihre Stimmen nur solchen Parteien zu geben, die für das Leben und für die Familien stehen würden. "Mexico Possible", eine politische Partei, die sich für Abtreibung und Homosexualität ausspricht, beschwerte sich beim Parlament über fünf Priester und sechs Bischöfe. Sie haben ihrer Meinung nach durch ihre Aufforderungen das Wahlgesetz verletzt.

Der mexikanische Innenminister Javier Moctezuma erklärte allerdings, dass den Klerikern keine Anklage bevorstehen würde, da keine Beweise gegen die Verletzung des Wahlgesetzes verliegen würde. Trotzdem haben sie schriftliche Verwarnungen erhalten, das Gesetz zu respektieren. Das Ministerium gab jedoch keine Erklärung für den Grund der Briefe ab.


Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung oder Kreditkarte/Paypal!

 





Lesermeinungen

Um selbst Kommentare verfassen zu können müssen Sie sich bitte einloggen.

Für die Kommentiermöglichkeit von kath.net-Artikeln müssen Sie sich bei kathLogin registrieren. Die Kommentare werden von Moderatoren stichprobenartig überprüft und freigeschaltet. Ein Anrecht auf Freischaltung besteht nicht. Ein Kommentar ist auf 1000 Zeichen beschränkt. Die Kommentare geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder.
kath.net verweist in dem Zusammenhang auch an das Schreiben von Papst Benedikt zum 45. Welttag der Sozialen Kommunikationsmittel und lädt die Kommentatoren dazu ein, sich daran zu orientieren: "Das Evangelium durch die neuen Medien mitzuteilen bedeutet nicht nur, ausgesprochen religiöse Inhalte auf die Plattformen der verschiedenen Medien zu setzen, sondern auch im eigenen digitalen Profil und Kommunikationsstil konsequent Zeugnis abzulegen hinsichtlich Entscheidungen, Präferenzen und Urteilen, die zutiefst mit dem Evangelium übereinstimmen, auch wenn nicht explizit davon gesprochen wird." (www.kath.net)
kath.net behält sich vor, Kommentare, welche strafrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Die Benutzer können diesfalls keine Ansprüche stellen. Aus Zeitgründen kann über die Moderation von User-Kommentaren keine Korrespondenz geführt werden. Weiters behält sich kath.net vor, strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.


Mehr zu

Klerus

  1. Erzbischof Viganò warnt Hirten der Kirche vor Menschenfurcht
  2. Magazin Crux: Papst findet Buch über Schwule im Vatikan gut
  3. Keine Beamten oder Experten des Heiligen!
  4. Wie „Klerikalismus“ wirklich aussieht
  5. Klerikalismus und Homosexualität – ein Zweikomponentensprengstoff?
  6. Papstkritik: Bischöfe akzeptieren ungeeignete Priesterkandidaten
  7. Experte meint: Pädophile Neigung kein Ausschlussgrund vom Priesteramt
  8. Vatikan: Papst trifft wichtige Personalentscheidungen
  9. Kardinal Marx: Geistlicher Stand soll nicht hochnäsig sein
  10. Zwei deutsche Priester unter den 50 bestangezogenen Männern







Top-10

meist-gelesen

  1. Kirche hat Hunderttausende Menschen alleingelassen
  2. Pius XII., der Vatikan und der neue Kulturkampf gegen die Kirche
  3. Selbstrechtfertigung seiner sündhaften Leidenschaften
  4. kfd: Maiandacht mit der Pachamama
  5. Schweiz: Eine Frau als 'Bischofsvikar'?
  6. Bistum Trier: Klobürsten-Segen durch Pfarrer Leick
  7. Vom Lehramt längst beantwortet
  8. Gegen Anordnung des Bistums: Kommunion in Metalldose zum Mitnehmen
  9. Papst Franziskus in Geldnot!
  10. Kardinal Müller warnt vor Unterdrückung der katholischen Kirche

© 2020 kath.net | Impressum | Datenschutz | US