21 August 2015, 12:30
Vatikan ruft Katholiken zu Aktionen für Flüchtlinge auf
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Flüchtlinge'
Päpstlicher Rat für die Migranten: Einwohner in Zielländern von Migranten und Schutzsuchenden dürfen nicht in Gleichgültigkeit, betäubende Gewohnheit und Zynismus verfallen

Vatikanstadt (kath.net/KAP) Der Päpstliche Rat für die Migranten ruft die Katholiken in Europa dazu auf, mit Aktionen auf die "dramatische Situation" von Flüchtlingen aufmerksam zu machen. Diözesen und Pfarren müssten dazu beitragen, dass die Einwohner in den Zielländern von Migranten und Schutzsuchenden nicht in Gleichgültigkeit, betäubende Gewohnheit und Zynismus verfielen, heißt es in einer Mitteilung, die der Vatikan am Freitag veröffentlichte. Anlass der Initiativen soll der katholische Weltflüchtlingstag sein, der am 17. Jänner begangen wird. Sein Motto lautet 2016 "Migranten und Flüchtlinge sind eine Herausforderung - Antwort gibt das Evangelium der Barmherzigkeit".

Werbung
kathtreff


Der päpstliche Rat für die Migranten verwies weiter auf den besonderen Bezug des Aktionstages zum dann stattfindenden Heiligen Jahr, das von Papst Franziskus als "Jahr der Barmherzigkeit" ausgerufen wurde. Zu den traditionellen christlichen "Werken der Barmherzigkeit" zähle auch die Aufnahme von Fremden. Christen müssten sich nach ihrer Zuwendung zu den Ärmsten beurteilen lassen. Dabei sei auch das Verhältnis von Gerechtigkeit und Barmherzigkeit zu bedenken.

Papst Benedikt XV. (1914-1922) hatte den katholischen Weltflüchtlingstag 1914 unter dem Eindruck des Ersten Weltkriegs ins Leben gerufen. Seither wird er jährlich im Jänner begangen.

Copyright 2015 Katholische Presseagentur KATHPRESS, Wien, Österreich



Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!













Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Deutsche Theologin wettert gegen Eucharistieprozessionen und Ablässe (74)

Sind Kirchen nicht „systemrelevant und existenzsichernd“? (48)

Viele Gebetsaufrufe, aber kaum Aufrufe zur Umkehr (33)

Boff: Coronavirus ist ‚Vergeltung’ von ‚Mutter Erde’ (33)

Gegenwart Christi kann nicht durch Online-Gottesdienste ersetzt werden (29)

"Der Mensch lebt nicht vom Brot allein" (23)

Hannover: Polizei verbot Gebetstreffen von Polen in Kirche (21)

Priester überlässt Corona-Mitpatient Beatmungsgerät - und stirbt (20)

#corona - Kardinal Cupich lässt Nottaufen verbieten! (20)

Eucharistischer Segen ‚Urbi et Orbi’ gegen die Corona-Seuche (19)

Medjugorje: Ende der Monatserscheinungen für eine "Seherin" (18)

kath.net in Not! (17)

„Beistand, Trost und Hoffnung“ (16)

Liturgiewissenschaftler mahnt zu mehr Hygiene in Gottesdiensten (14)

Schwere Wasserschäden am Pestkreuz bei Papstsegen 'Urbi et orbi' (12)