04 Mai 2015, 16:50
Papst: Lest mehr Dante
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Literatur+Kunst'
Papst Franziskus wünscht sich mehr Leser für Dante Alighieri

Vatikanstadt (kath.net/KNA) Papst Franziskus wünscht sich mehr Leser für Dante Alighieri (1265-1321). Franziskus würdigte den italienischen Dichter zu dessen 750. Geburtstag als «Propheten der Hoffnung», der auch heute noch «viel zu sagen und zu schenken» habe. Er hoffe, dass das Jubiläum zur neuerlichen Wertschätzung Dantes und seiner Werke beitrage, heißt es in einer am Montag vom Vatikan veröffentlichten Botschaft.

Werbung
christenverfolgung


Der Autor der «Göttlichen Komödie» zeige, dass Erlösung, Befreiung und tiefgreifende Änderung für jeden Menschen und die Menschheit insgesamt möglich seien, so der Papst. Durch seine «unsterblichen Werke» verhelfe Dante den Lesern zu einer «wahrhaften Entdeckung ihrer selbst, der Welt und des tiefen und jenseitigen Sinns der Existenz». Anlass der Botschaft war eine Feierstunde im italienischen Senat zum 750. Geburtstag Dantes. Adressat war der Präsident des päpstlichen Kulturrates Kardinal Gianfranco Ravasi.

Dantes Hauptwerk die «Göttliche Komödie» könne als «große Pilgerfahrt» gelesen werden, schreibt Franziskus weiter. Das Vers-Epos stelle das Urbild jeder echten Reise dar, zu der die Menschheit aufgerufen sei, um Harmonie, Frieden und Glück zu finden.

Der Papst verwies auf die große Wertschätzung, die seine Vorgänger Dante entgegengebracht hätten. Benedikt XV. (1914-1922) habe dem Dichter zum 600. Todestag eine eigene Enzyklika gewidmet, Paul VI. (1963-1978) vor 50 Jahren ein Apostolisches Schreiben. Er selbst habe Dante in seiner ersten Enzyklika «Lumen fidei» zitiert.


(C) 2015 KNA Katholische Nachrichten-Agentur GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

„Welche Neurosen haben sich denn da zur Fachschaft versammelt?“ (80)

Maria 1.0 - Widerstand im Internet gegen Maria 2.0 (68)

Klartext von Bischof Voderholzer zu vagabundierenden Ideen über Kirche (48)

„Als katholische Frau distanziere ich mich von der Aktion ‚Maria 2.0‘“ (46)

Anti-Kirchen-Aktion Maria 2.0 - Werbung auf offizieller DBK-Homepage (38)

Vatikan: P. Hermann Geißler von Vorwürfen freigesprochen! (29)

Eucharistie – Kausalprinzip der Kirche (28)

Päpstlicher Almosenmeister sorgt für Strom in besetztem Wohnhaus (26)

Beim Priesterzölibat stellte Papst gewisse Flexibilität in Aussicht (25)

Zoff im Bistum Augburg (25)

Lieber Hr. Sternberg, die Lebenswirklichkeit führt ins Verderben (24)

Die Frauen in der Kirche (20)

Haben Frauen in der Kirche wirklich nichts zu sagen? (20)

Deutschland plant nach zahlreichen Angriffen Messerverbot (19)

Ein Schwimmbad auf Notre Dame? (19)