04 Oktober 2011, 11:00
John Wayne, Hollywoodlegende, Konvertit und Katholik
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Konversion'
John Wayne konvertierte 1979, dem Jahr vor seinem Tod, zur katholischen Kirche. Ein Enkel von Wayne ist inzwischen Priester in einer US-Diözese und erzählt von der Konversion seines Großvaters. kathTube: Video mit P. Matthew in Medjugorje

Rome (kath.net/CNA) Hollywoodlegende John Wayne wurde 1978, einem Jahr vor seinem Tod, katholisch. Dies bestätigt jetzt sein Enkelsohn, der Priester Matthew Muñoz. Bei der Konversion und der Taufe waren auch die Mutter sowie ein Onkel dabei. Muñoz ist inzwischen Diözesanpriester der Diözese Orange in Kalifornien, USA.

Werbung
syrien1


Seine Großmutter, John Waynes Ehefrau Josephine Wayne Saenz, habe das Leben von John Wayne beeinflusst und habe ihn in die katholische Welt eingeführt. Daraufhin habe sich bei John Wayne „die normale weltliche Meinung über das, was Katholiken sind", bald stark von seiner eigenen Einschätzung von Katholiken unterschieden. Das Paar hatte 1933 geheiratet. Sie bekamen vier Kinder, das jüngste davon, Melinda, ist die Mutter von Muñoz. Die Ehe wurde 1945 zivilrechtlich geschieden, Josephine heiratete in Übereinstimmung mit der katholischen Lehre nicht wieder. Sie hörte aber niemals auf, für die Konversion von John Wayne zu beten.

Auch schon vor der Konversion zur katholischen Kirche sei John Waynes Leben nicht unreligiös gewesen, sagte Father Muñoz. Die klaren christlichen Prinzipien und eine Art von Bibelglauben des Elternhauses von John Wayne hätten starken Einfluss auf den legendären Schauspieler gehabt. Der Priester erinnerte sich daran, dass John Wayne häufig „wunderbare Liebesbriefe an Gott“ geschrieben habe. Diese seien Gebete gewesen, „sehr kindlich und sehr einfach“, „gleichzeitig aber auch sehr tief“.

Für Muñoz war John Wayne einfach der Großvater. Als er klein war, war er öfter bei John Wayne. „Wir sind dort einfach herumgehängt“, berichtete er, „wir spielten und wir hatten Spaß: das ist ein ganz anderes Bild, als die meisten Leute von ihm hatten“. Der Enkelsohn war 14, als sein Großvater an Krebs starb.

kathTube: Enkel von John Wayne bei einem Interview in Medjugorje







kathTube-Tipp: Eine kleine Auswahl von Konvertiten zur katholischen Kirche:



Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!











Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Vatikan bestätigt Wucherpfennig als Frankfurter Hochschulrektor (54)

Kardinal Burke warnt vor Anpassung an ‚Kultur des Todes’ (50)

Opfer sagt, er musste sich vor Bischof Janssen nackt ausziehen (43)

Die Mächte der Finsternis (41)

USA: Vatikan untersagt Beschluss von Anti-Missbrauchsmaßnahmen (41)

Du sollst nicht falsch aussagen gegen deinen Nächsten (39)

'Auf ihrer rechten Hand oder ihrer Stirn ein Kennzeichen anzubringen' (31)

NEU! - kath.net-WhatsApp-Newsletter - NEWS und MISSION (26)

McCarrick-Skandal: US-Bischöfe wagen keine Forderung an Vatikan (19)

Grüner Ministerpräsident: 'Männerhorden raus' (18)

„Bischöfe scheinen wie gelähmt, das Oberhaupt packt nicht wirklich an“ (17)

Franziskus ist "kein undogmatischer oder evangelischer Papst" (13)

'Ich liebe Papst Franziskus, aber er hat mein Herz gebrochen' (12)

Viganò: „Seid mutige Hirten und keine ängstlichen Schafe!“ (12)

Vatikankongregation: Kloster Reutberg wird weitergeführt! (11)