15 Februar 2010, 09:33
EU-Parlament fordert ungehinderten Zugang zu Abtreibung
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'EU'
Es verabschiedete am 11. Februar mit 381 Ja- und 253 Nein-Stimmen bei 31 Enthaltungen einen Initiativbericht zur Gleichstellung von Frauen und Männern

Straßburg (kath.net/idea)
Einen „ungehinderten Zugang zu Verhütung und Abtreibung“ fordert das Europäische Parlament. Es verabschiedete am 11. Februar mit 381 Ja- und 253 Nein-Stimmen bei 31 Enthaltungen einen Initiativbericht zur Gleichstellung von Frauen und Männern. Dazu gehören die gleiche Entlohnung und die Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen. Der Bericht plädiert auch für die sogenannten „sexuellen und reproduktiven Rechte der Frauen“, das heißt für das Recht auf Schwangerschaftsabbruch. Für kostenfreie Abtreibungsberatungen stimmten sogar 412 EU-Abgeordnete.

Werbung
ninive 4


Die sozialdemokratische EU-Abgeordnete Jutta Steinruck (Ludwigshafen) begrüßte das Ergebnis als wichtigen Sieg: „Die Rechte der Frauen, einschließlich das Recht auf Abtreibung und Empfängnisverhütung, sind heute entscheidend gestärkt worden.“

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!









kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram

meist kommentierte Artikel

Affären, Macht und Intrigen? (123)

Kardinal Brandmüller: Papst hatte Dubia-Brief erhalten! (57)

Australien berät Aufhebung des Beichtgeheimnisses bei Missbrauch (54)

Die neue Würde, die Jesus der Frau schenkt (48)

Tagung: Ist Gold in Liturgie noch zeitgemäß? (39)

"Was die Nazis machten, heute tun wir das mit weißen Handschuhen" (39)

Kardinal Burke: Wir haben Dubia-Brief bei Papst-Residenz abgegeben (32)

Deutsche Bundespolizei weist ab sofort bestimmte Flüchtlinge zurück (30)

„Bistum Genf droht wegen des Papstbesuchs der Konkurs“ (30)

Scharfe Kritik an Totendiamanten durch Berliner Bischöfe (27)

Die Verführung der niederträchtigen Kommunikation, die zerstört (25)

Salzburg: Neupriester Reves vermittelt Ostkirchen-Spiritualität (22)

Zwei Donnerschläge aus Rom (21)

Ohne Islam-Reform droht Islamisierung Europas (19)

„Wir werden den Tod von Alfie niemals akzeptieren!“ (13)