27 Februar 2008, 10:07
Pell: Schutz der Ehe liegt im eigenen Interesse der Gesellschaft
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Ehe'
Es sei ein Fehler, eine homosexuelle Verbindung gesetzlich gleichzustellen mit der Ehe zwischen Mann und Frau, erklärte der australische Kardinal.

Auckland (www.kath.net / CWNews.com) „Ich denke, es liegt im eigenen Interesse der Gesellschaft, dass sie weiterhin für den gesetzlichen Schutz der Ehe eintritt.“ Das sagte Kardinal George Pell in einem Radio-Interview in Neuseeland.

Werbung
syrien2

Es sei ein Fehler, eine homosexuelle Verbindung gesetzlich gleichzustellen mit der Ehe zwischen Mann und Frau. Das australische Parlament habe die Ehe als Bund zwischen Mann und Frau bekräftigt, „und ich unterstütze das“, sagte Pell.

Die Gesellschaft profitiere am meisten von solchen Gesetzen, die die Verbindung zwischen Mann und Frau privilegieren, damit sie Kinder bekommen, diese erziehen und einander treu sind, erklärte der Kardinal.

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!











Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Vatikan bestätigt Wucherpfennig als Frankfurter Hochschulrektor (53)

Kardinal Burke warnt vor Anpassung an ‚Kultur des Todes’ (50)

Opfer sagt, er musste sich vor Bischof Janssen nackt ausziehen (43)

Die Mächte der Finsternis (41)

USA: Vatikan untersagt Beschluss von Anti-Missbrauchsmaßnahmen (41)

Du sollst nicht falsch aussagen gegen deinen Nächsten (39)

'Auf ihrer rechten Hand oder ihrer Stirn ein Kennzeichen anzubringen' (31)

NEU! - kath.net-WhatsApp-Newsletter - NEWS und MISSION (26)

McCarrick-Skandal: US-Bischöfe wagen keine Forderung an Vatikan (19)

Grüner Ministerpräsident: 'Männerhorden raus' (18)

„Bischöfe scheinen wie gelähmt, das Oberhaupt packt nicht wirklich an“ (17)

Franziskus ist "kein undogmatischer oder evangelischer Papst" (13)

'Ich liebe Papst Franziskus, aber er hat mein Herz gebrochen' (12)

Viganò: „Seid mutige Hirten und keine ängstlichen Schafe!“ (12)

Vatikankongregation: Kloster Reutberg wird weitergeführt! (11)