16 November 2007, 11:53
Theologie der Kirchenväter
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Kirchenväter'
Ein neues Standardwerk zum Thema "Kirchenväter" von Prof. Michael Fiedrowicz

Linz (www.kath.net)
Die neue Monographie zur Patristik schließt die Lücke zwischen Handbüchern zur Patrologie (Altaner, Drobner, LACL) einerseits und Darstellungen der frühchristlichen Dogmen- und Theologiegeschichte andererseits. Während dort Leben und Schriften der frühchristlichen Autoren sowie der Inhalt ihrer Lehren in ihrer geschichtlichen Entwicklung behandelt werden, nimmt das vorliegende Werk vor allem Selbstverständnis und Orientierungspunkte der Kirchenvätertheologie in den Blick. Dem Lehrbuch geht es um eine die gesamte patristische Epoche umfassende Darstellung der theologischen Methode der Kirchenväter.

Werbung
christenverfolgung

Vielleicht ein neues Standardwerk zum Thema „Kirchenväter“ im deutschen Sprachraum, auch für Laien relativ leicht lesbar. Spätestens seit den regelmäßigen Katechesen von Papst Benedikt XVI. sollte das Thema „Kirchenväter“ für alle Gläubige eine Thema sein, mit dem man sich beschäftigen sollte.

Auszüge aus dem Einführung:

“Die Frage nach dem ‚Wesen des Christentums’ wurde nicht, wie manche Buchtitel vermuten lassen, erst in jüngeren Neuzeit oder Gegenwart gestellt. Schon Mitte des 4. Jh. während der großen trinitätstheologischen Kontroversen jener Zeit, gebrauchte Bischof Athanasius von Alexandrien genau diesen Begriff, in dem er vom „Wesensmerkmal des Christentums“ sprach. Das „unterscheiden Christliche“, das Spezifikum des christlichen Glaubens bestand für Athanasius in der Überzeugung, dass der göttliche Logos in der Fülle der Zeit Mensch geworden sei. Dieses „Charakteristikum“ sei, so die lapidar-prägnante Formulierung, „von den Aposteln durch die Väter“ auf uns gekommen.“ …

"Wenn das jeder großen Tradition innewohnende gegenwartskritische Element also auch der patristischen Theologie zukomme, dann gehört deren Kenntnis mithin zu den "gefährlichen Erinnerungen", die begreifen lassen, wie wenig das augenblicklich Geltende zugleich schon das allein gültige sein muss, wie sehr wiederum das Wissen der Vergangenheit tiefer und reicher als manches heute Erdachte sein kann. Ein Blick auf die Grundlagen patristischer Theologie vermag jener Geschichtsvergessenheit entgegenzuwirken, in deren Folge heutige Wissenschaftspraxis nicht selten nur dem Horizont des eigenen Denkens verhaftet bleibt."

Michael Fiedrowicz
Theologie der Kirchenväter
Grundlagen frühchristlicher Glaubensreflexion
Verlag Herder
400 Seiten
30,50 EURO

KATHPEDIA: Kirchenväter

Alle Bücher können direkt bei KATH.NET in Zusammenarbeit mit der Buchhandlung CHRIST-MEDIA (Auslieferung Österreich und Deutschland) und der RAPHAEL Buchversand (Auslieferung Schweiz) bestellt werden. Es werden die anteiligen Portokosten dazugerechnet. Die Bestellungen werden in den jeweiligen Ländern (A, D, CH) aufgegeben, dadurch nur Inlandportokosten.

Für Bestellungen aus Österreich und Deutschland: buch@kath.net

Für Bestellungen aus der Schweiz:
buch-schweiz@kath.net

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Europawahl - Ratlos vor der Entscheidung? (58)

„So wenige?“ (38)

Bischof Huonder zieht sich in Haus der Piusbruderschaft zurück (38)

Kardinal Woelki spricht Pater Romano Christen Vertrauen aus! (36)

Ibiza liegt in Europa - Ein Fall und eine Falle (35)

Vor Wahlen: Notwendiges Gespräch oder „indirekte Wahlempfehlung“? (33)

Bischof Zdarsa: steht jedem frei, das Schiff der Kirche zu verlassen (32)

Synodaler Weg – „Ich halte das für einen Etikettenschwindel“ (29)

Über die nur Männern vorbehaltene Priesterweihe (28)

"Ich vertraue mich dem Unbefleckten Herzen Mariens an" (27)

Großgmeiner Pfarrer kritisiert Marienheilgarten als „esoterisch“ (25)

Deutschland: „Elternteil 1 und 2“ statt „Vater“ und „Mutter“ (24)

Turiner Grabtuch: Wissenschaftler prüfen bisherige Altersmessung (23)

'Sie können nur hoffen, dass er in der katholischen Kirche ist' (22)

Protest gegen Monsterpfarreien im Bistum Trier (20)