01 Februar 2007, 11:44
Filippinos errichten größte Marienstatue der Welt
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Philippinen'
102 Meter hoch soll die Marienstatue des Heiligtums Montemaria werden, mit dessen Bau am 7. Januar begonnen wurde.

Manila (www.kath.net) Auf den Philippinen wird derzeit die größte Marienstatue der Welt errichtet. 1001 Stufen führen vom Sockel bis zur Krone der Madonna, die der herausragende Höhepunkt eines Pilgerzentrums ist, das im südlichen Teil der Meeresbucht von Batanga entsteht.

Werbung
Jesensky

Am 7. Januar wurde der erste Spatenstich für das Marienheiligtum „Montemaria“ gesetzt, das „Maria, Mutter der Armen“ geweiht ist. 2.000 Menschen versammelten sich aus zu diesem Anlass, berichtete die philippinische Zeitung „The Bohol Chronicle“.

Anwesend waren auch Kardinal Gaudencio Rosales von Manila und Erzbischof Ramon Arguelles. Der Bauplatz des Pilgerzentrums ist fünf Hektar groß und wurde von einem Großindustriellen aus Batanga gespendet; der Bau selbst wird ebenfalls aus Spenden finanziert.

Bis zu zweitausend Pilger werden dort nach der Fertigstellung in ungefähr drei Jahren Platz finden. Geplant ist ebenfalls der Bau einer riesigen Marienkapelle am Abhang des Berges. Weiteres Bauprojekte sind ein Rosenkranz-Garten, ein Kreuzweg, ein Exerzitienhaus, eine Anbetungskapelle sowie weitere Kapellen, die der göttlichen Barmherzigkeit und dem heiligen Josef geweiht sind.

Die Marienstatue von Montemaria wird 102 Meter hoch sein, höher als die Freiheitsstatue in New York (96 Meter) und die Jesus-Statue in Rio de Janeiro (100 Meter). Die gigantische Statue wird von den täglich ungefähr 200 passierenden Schiffen am Schifffahrtsweg „Verde Strait“ gesehen werden können.

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Deutsche Verfassungsrichter erlauben geschäftsmäßige 'Sterbehilfe' (70)

Hildesheimer Bischof Heiner Wilmer auf Konfrontation mit Rom (35)

Arche distanziert sich von ihrem Gründer und kündigt Aufklärung an (34)

Gabriele Kuby setzt sich gegen Deutschlandfunk durch (31)

Synodaler Weg? - Wir bleiben katholisch (28)

Coronavirus: Stephansdom und Salzburger Dom verzichten auf Weihwasser (28)

Köln: Coronavirusgefahr trifft "schmerzlicherweise" Kommunionspendung (26)

„Alles, was Katholiken heilig ist, wird in den Dreck gezogen“ (25)

Papst trauert um Opfer von Anschlag in Hanau (24)

Der „Synodale Prozess“ ist ein revolutionäres Ereignis (22)

Sterbehilfe schafft Mörder (21)

„Die schweigende Mehrheit schweigt nicht mehr“ (21)

Putin: ‚Wir haben Papa und Mama’ – Nein zur ‚Homo-Ehe’ (20)

"Wird Sterben Pflicht?" (19)

Deutsche Bischofskonferenz: Auch Langendörfer tritt zurück! (16)