12 August 2004, 11:16
Papst bringt ‚Rosa aurea’ nach Lourdes
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Lourdes'
Johannes Paul II. wird dem berühmten Marienwallfahrtsort eine seltene päpstliche Auszeichnung überbringen: Die ‚Goldene Rose’

Lourdes (www.kath.net / CWNews.com)
Papst Johannes Paul II. wird bei seinem Besuch im französischen Marienwallfahrtsort Lourdes am 14. und 15. August eine seltene päpstliche Auszeichnung mitbringen: Die „Goldene Rose“.

Werbung
weihnachtskarten

Sie wurde im 11. Jahrhundert erstmals von Papst Leo IX. an besonders verdienstvolle Personen, Institutionen oder auch Städte und Orte verliehen, die sich als „Kämpfer für den Glauben“ verdient gemacht haben. Die päpstliche Auszeichnung wurde am vierten Fastensonntag, dem „Laetare“-Sonntag, verliehen.

Die „Goldene Rose“ ist eine aus Gold gearbeitete Rose, die mit Diamanten besetzt ist. Sie wird auch als „Tugendrose“ oder „Rosa aurea“ bezeichnet. Die letzte regierende Person, die die „Tugendrose“ erhielt, war die Großherzogin Charlotte von Luxemburg im Jahr 1956.

Johannes Paul II. hat diese besondere Auszeichnung bereits an die großen Wallfahrtsorte Tschenstochau, Loreto und Knock übergeben.

Papst Innozenz III. verglich die Goldene Rose mit Jesus: Wie die Rose aus Gold, Moschus und Balsam zusammengesetzt sei, so bestehe auch Jesus aus drei Substanzen, aus der Gottheit, der menschlichen Seele und dem menschlichen Körper.

Foto: (c) Wallfahrtsort Knock







kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 

meist kommentierte Artikel

Facebooksperre für Birgit Kelles Kritik an Hidschab-Barbie - UPDATES! (53)

Wiederverheiratete und 'Pathologie schismatischer Zustände' (50)

Gouverneur Brown zum Klimawandel: ‚Gehirnwäsche’ notwendig (39)

Ist die Bibel grausam? (38)

Das größte Problem der Kirche ist ein Glaubensproblem (33)

„Kanzlerin Merkel ist doppelt geschwächt, aber noch alternativlos“ (29)

Justizklage gegen belgischen Priester wegen Beichtgeheimnis (26)

Bärtige Männer fordern Ordensfrauen zur Konversion zum Islam auf (24)

'Repräsentanten einer ethisch, humanistisch orientierten Organisation (19)

Limburg: „Bischof und Bistum werben nicht für Abtreibung“ (19)

Für mich einfach traurig (17)

Papst zum Lebensende: Einstellung der Therapie ist keine Euthanasie (15)

Angst und Unsicherheit führen zu einem falschen Gottesbild (15)

Kardinal Marx gegen bedingungsloses Grundeinkommen (14)

Euthanasie: ‚Wenn es ein Tabu gegeben hat, ist es verschwunden.’ (12)