26 September 2019, 11:00
Priester an Joe Biden: Entweder Katholik oder Abtreibungsbefürworter
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'USA'
Sein Versuch, zwei unvereinbare Positionen unter einen Hut zu bringen, zeige weder Urteilsvermögen noch Führungsqualität, kritisiert Frank Pavone, der Direktor der ‚Priests for Life’.

Washington D.C. (kath.net/LifeNews/jg)
Frank Pavone, der Direktor der Lebensschutzorganisation „Priests for Life“ hat Joe Biden (Foto) in einem offenen Brief daran erinnert, dass er nicht von sich behaupten kann, den Geboten des katholischen Glaubens zu folgen, wenn er sich für legale Abtreibungen einsetzt.

Werbung
Ordensfrauen


Biden bewirbt sich um die Präsidentschaftskandidatur der Demokratischen Partei. Er hat erst vor wenigen Wochen seine Position zur Abtreibung im Zuge des Vorwahlkampfes noch weiter liberalisiert und setzt sich jetzt für die Finanzierung von Abtreibungen aus öffentlichen Mitteln ein. kath.net hat hier berichtet. Im Juli hat Biden sogar vorgeschlagen, Abtreibung als „wesentlichen Gesundheitsdienst“ in das Krankenversicherungsprogramm „Obama-Care“ aufzunehmen.

„Niemand kann oder sollte sie zwingen ein Katholik zu sein und niemand kann oder sollte sie zwingen, ein Verteidiger der legalen Abtreibung zu sein. Aber sie können nicht beides gleichzeitig sein“, schreibt Pavone.

Der ehemalige US-Vizepräsident müsse sich entscheiden, entweder der Kirche zu folgen, der anzugehören er behaupte, oder zuzugeben, dass er ihr nicht mehr angehöre. Sein Versuch, zwei unvereinbare Positionen unter einen Hut bringen zu wollen, sei ein Akt der Feigheit, der kein Vertrauen in seine Urteilsfähigkeit und Führungsqualität aufkommen lasse, kritisiert Pavone.


Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Fürstin Gloria zieht Unterschrift von Protestschreiben zurück! (71)

Kardinal Burke: Ich werde nicht Teil eines Schismas sein (63)

"Ähnlich gehandelt wie die Makkabäer im Alten Testament!" (60)

P. Karl Wallner: Der Kampf gegen Priestertum ist voll losgebrochen! (54)

Protest gegen „sakrilegische und abergläubische Handlungen“ (45)

Abschlussmesse der Synode: Schale als Symbol für Pachamama? (40)

St. Martin-Reiter nennt das Fest „christlich“ und fliegt deshalb raus (37)

Ist in der Kirche noch Platz für den Glauben? (37)

Mexikanischer Bischof meint: Pachamama-Ehrung ist keine Götzenanbetung (36)

"Hohmann sollte lieber die antikirchliche Haltung der AfD kritisieren" (33)

Über drei Gebirge (33)

Ackermann: Entschädigung für Missbrauchsopfer aus Kirchensteuergeldern (29)

Das Logo unter der Lupe (27)

(K)eine Gay-Trauung in der Diözese Graz-Seckau? (20)

Die heidnische Bedeutung der Zeremonie in den Vatikanischen Gärten (18)