31 Dezember 2018, 12:41
Vatikansprecher tritt überraschend zurück
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Vatikan'
Vatikansprecher Greg Burke und seine Stellvertreterin Paloma Garcia Ovejero gaben ihr Amt auf - ARD-Vatikankorrespondent Kitzler: "Zahl der Personalwechsel im engeren Zirkel nimmt inzwischen fast Ausmaße von Trump an..."

Vatikanstadt (kath.net/KAP/red) Die Leitung des vatikanischen Presseamts ist überraschend zurückgetreten. Vatikansprecher Greg Burke und seine Stellvertreterin Paloma Garcia Ovejero gaben ihr Amt auf, wie der Vatikan am Montag mitteilte.

Zum Übergangsleiter ernannte Papst Franziskus den Social-Media-Beauftragten in der vatikanischen Kommunikationsabteilung, den 44 Jahre alten italienischen Journalisten Alessandro Gisotti.

Werbung
KiB Kirche in Not


Der ARD-Romkorrespondent Jan-Christoph Kitzler kommentierte auf Twitter: "Die beiden #Vatikan-Sprecher @GregBurkeRome und @pgovejero treten zum 1. Januar zurück. Ihr Problem war fehlende Nähe zu und Alleingänge von @Pontifex_de. Die Zahl der Personalwechsel im engeren Zirkel nimmt inzwischen fast Ausmaße von @realDonaldTrump an...!







Copyright 2018 Katholische Presseagentur KATHPRESS, Wien, Österreich
Alle Rechte vorbehalten

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

286-PS-Autos für die Limburger Bischöfe (110)

Kardinal Pell bleibt weiter in Haft (71)

Das Sexleben sollte in der Ehe Priorität haben (32)

„Das also ist die Toleranz von Vertreterinnen von ‚Maria 2.0‘!“ (31)

Causa Pell bleibt weiterhin rätselhaft (30)

„Was wir von Forst lernen können“ (26)

Klimawandel auch in der Kirche? (25)

Eucharistischer Segen für ungeborene Kinder? (25)

Konflikt um Institut Johannes Paul II. eskaliert weiter (21)

Erzbischof Paglia und die Zerstörung des Instituts Johannes Pauls II. (17)

Mädchen wollte in Knabenchor: Klage abgelehnt (16)

Pell-Nachfolger in Melbourne: schwierige Wahrheitssuche (14)

Ein Mensch auf den Knien ist mächtiger als die Welt (14)

Australische Pfarrerin: Abtreibung kann ‚moralisch gut’ sein (14)

Raus mit denen, aber hurtig? (13)