29 November 2018, 09:00
John Henry Newman wird vermutlich heiliggesprochen!
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Newman'
Bischof Philip Egan von Portsmouth: Der Selige John Henry Kardinal Newman könnte nach der Anerkennung eines zweiten Wunders bereits 2019 heiliggesprochen werden.

London (kath.net)
Der Selige John Henry Kardinal Newman könnte nach der Anerkennung eines zweiten Wunders bereits 2019 heiliggesprochen werden. Dies berichtet der "Catholic Herald" unter Berufung auf Bischof Philip Egan von Portsmouth, der dies in einem Email angekündigt hat. Auch Pater Ignatius Harrison, der Postulator der Heiligsprechungsprozesses, bestätigte dies, dass nur mehr zwei Schritte für die Heiligsprechung fehlen: Das Treffen des Kardinalskollegiums und die Verkündigung durch den Papst. Das Wunder auf die Fürsprache von Newman soll sich in der Erzdiözese von Chicago ereignet haben. Demnach wurde eine schwangere Frau geheilt, die unter einer lebensbedrohlichen Maßnahme litt. Ärzte hatten für die Heiligung keine natürliche Erklärung.

Werbung
Weihnachtskarten


John Henry Kardinal Newman (1801 in London-1890) war ein bekannter Professor, Konvertit und Kardinal aus England. Er wurde am 19. September 2010 durch Papst Benedikt XVI. in Birmingham seliggesprochen. Liturgischer Gedenktag ist der 9. Oktober. Newman, der zeitlebens schriftstellerisch stark wirkte, ist einer der Patrone von kath.net.

Archivbild: sel. John Henry Kardinal Newman (1801-1890)



Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Fürstin Gloria zieht Unterschrift von Protestschreiben zurück! (71)

Kardinal Burke: Ich werde nicht Teil eines Schismas sein (64)

"Hohmann sollte lieber die antikirchliche Haltung der AfD kritisieren" (61)

St. Martin-Reiter nennt das Fest „christlich“ und fliegt deshalb raus (49)

Protest gegen „sakrilegische und abergläubische Handlungen“ (45)

Das Logo unter der Lupe (43)

Abschlussmesse der Synode: Schale als Symbol für Pachamama? (40)

Mexikanischer Bischof meint: Pachamama-Ehrung ist keine Götzenanbetung (38)

Papst wünscht Stärkung der Laien (38)

Ist in der Kirche noch Platz für den Glauben? (37)

"Es war nie meine Absicht, Papst Franziskus persönlich anzugreifen" (37)

Ackermann: Entschädigung für Missbrauchsopfer aus Kirchensteuergeldern (30)

‘Sünden gegen die Umwelt’ könnten Teil kirchlicher Lehre werden (26)

Von Götzen und billigen Ablenkungsmanövern (22)

(K)eine Gay-Trauung in der Diözese Graz-Seckau? (20)