13 Oktober 2018, 12:00
Papst trägt blutbefleckten Gürtel von Märtyrer-Erzbischof Romero
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Märtyrer'
Heiligsprechungsfeier für ermordeten salvadorianischen Erzbischof, Montini-Papst und fünf weiteren Seligen am Sonntag - Franziskus zelebriert in Messgewand seines Vorgängers Paul VI.

San Salvador (kath.net/KAP) Papst Franziskus wird bei der Heiligsprechungsfeier für Oscar Romero (1917-1980) am Sonntag einen Gürtel benutzen, den der Erzbischof bei seiner Ermordung getragen hat. Nach einer Meldung der salvadorianische Zeitung "La Prensa Grafica" (Onlineausgabe) zeigt dieses sogenannte Zingulum, ein Teil der priesterlichen Bekleidung bei Messfeiern, noch Blutspuren Romeros. Der für sein Eintreten für Arme bekannte Erzbischof San Salvadors war am 24. März 1980 von Auftragsmördern während eines Gottesdienstes erschossen worden.

Werbung
rosenkranz


Wie die Zeitung unter Berufung auf die Erzdiözese San Salvador weiter berichtete, erbat Franziskus für die Heiligsprechungsfeier ursprünglich die schmale Wollstola Romeros, die jeder Erzbischof als Zeichen seiner Amtswürde erhält. Allerdings sei Romero mit diesem Pallium bestattet worden. "La Prensa Grafica" zitierte den Sprecher der Erzdiözese, Simeon Reyes, mit den Worten, diese Verwendung von liturgischen Kleidungsstücken sei eine typische Weise von Franziskus, seine Verbundenheit mit den neuen Heiligen zu bekunden.

Bei der Heiligsprechung trägt der Papst laut den Informationen auch ein Messgewand seines Vorgängers Paul VI. (1963-1978), der ebenfalls am Sonntag in Rom heiliggesprochen wird. Mit diesen beiden nimmt der Papst fünf weitere Selige ins Heiligenverzeichnis der katholischen Kirche auf, unter ihnen die Gründerin der "Dernbacher Schwestern", die Deutsche Maria Katharina Kasper (1820-1898), und der nur 19 Jahren an den Folgen einer Knochenentzündung gestorbene Italiener Nunzio Sulprizio (1817-1836).

Oscar Romero - Kurzbiographie mit Fotos und Zitaten - Von AdveniatDeutschland




Copyright 2018 Katholische Presseagentur KATHPRESS, Wien, Österreich
Alle Rechte vorbehalten

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!









kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

nazareth am 15.10.2018
Papst Franziskus
 
Montfort am 13.10.2018
Unangemessen empfinde ich diese "Verwendung"!
 

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram

meist kommentierte Artikel

Hütet euch vor den rigiden und versteiften Christen! (67)

„Einige junge Leute sind mit Lehre der Kirche nicht einverstanden“ (45)

Der Rassismus des Emmanuel Macron (40)

Cupich: Keine Kommunion für Homo-Paare ‚ist nicht unsere Politik’ (38)

Papst: "Wenn ihr so eine Sache seht, sofort zum Bischof!" (34)

Die 12 Tricks des Anti-Christen, um Seelen zu stehlen (32)

Wenn es Gott denn gibt (27)

Jugendsynode: Jesuitengeneral Sosa, Multikulti, sexuelle Orientierung (25)

Und nochmals 50.000 Euro für 'Schlepperkönig' und 'Team Umvolkung' (24)

Von der staatlichen Vereinigung der Kirchensteuerzahler abgemeldet! (23)

„Mich verblüfft der geradezu aggressive Tonfall des Interviews“ (23)

Schick: Eucharistiegemeinschaft ist nicht die wichtigste Ökumenefrage! (22)

„Wie geht es der Kirche? Wie immer: Der Teufel stürmt gegen sie an“ (18)

Jugendliche aus Panama schenken Papst Weltjugendtag-Kreuzanhänger (18)

Ehe für alle – Regierung in Österreich bricht Wahlversprechen! (16)