13 Juni 2018, 17:30
Irland möchte katholische Krankenhäuser zur Abtreibung zwingen
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Abtreibung'
Der irische Premier kündigt an, dass er katholische Krankenhäuser zur Abtreibung zwingen möchte - Aktuelle Umfrage zeigt, dass offenbar die meisten Ärzte in Irland die Tötung ungeborener Kinder verweigern werden

Dublin (kath.net)
Leo Varadkar, der Premierminister von Irland und praktizierend homosexueller Parteivorsitzender von Fine Gael, möchte alle katholischen Krankenhäuser in Irland zwingen, dass diese auch Abtreibung anbieten müssen. Dies berichtet die BBC. Einzelne Ärzte dürfen unter Berufung auf das Gewissen eine Abtreibung verweigern, einem katholischen Krankenhaus an sich möchte der Premierminister dies Option aber verweigern.

Werbung
KiNAT onlinekapelle


Die irische Regierung bereitet derzeit einen Gesetzesentwurf vor, bei der Abtreibung in gewissen Fällen bis zur 24. Schwangerschaftswoche durchgeführt werden können.

Laut Umfragen lehnen nach wie vor die meisten Ärzte in Irland die Durchführung einer Abtreibung ab, der Premier dürfte daher Schwierigkeiten haben, genügend Ärzte für das Todesgeschäft zu finden.

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Bischof von Graz-Seckau möchte Pfr. Roger Ibounigg rauswerfen! (80)

Erzbischof Viganò: 'Homo-Mafia' verhindert Missbrauchs-Aufarbeitung (47)

Wiener Theologe Tück: Papst Franziskus spricht zu oft vom Teufel (43)

Gebet kann Dinge verändern! (33)

Schönborn: Öffnung des Priesteramtes löst nicht alle Probleme (30)

Papst fordert Loyalität von seinen Diplomaten (25)

Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen Nacktselfie-Bischof (25)

Als 10.000 Menschen für Sebastian Kurz beteten (21)

Die ‚inkulturierte Liturgie’ (18)

Traditionsorientierter Schwesternorden de facto aufgelöst (17)

Hilflos vor den Erfolgen der Grünen (16)

Die Thesen Schockenhoffs bei der DBK stellen eine Herausforderung dar (15)

Vom Missbrauch der Steuer des Kirchenvolkes (14)

Dialog mit Ideologen? (13)

Kasper: „Deutschland nicht der allerlebendigste Teil der Weltkirche“ (12)