03 Mai 2018, 10:30
Papst Franziskus: "Ah, Mission Manifest!"
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Mission'
Initiatoren von MISSION MANIFEST trafen Papst Franziskus - Johannes Hartl: Der Papst kannte das Buch offensichtlich schon

Vatikan (kath.net/pl) „Gestern konnten wir als Initiatoren Papst Franziskus treffen. Es war eine kurze, aber sehr herzliche Begegnung. Als er "Mission Manifest" sah, hellte sein Gesicht auf und er sagte ‚Ah, Mission Manifest!‘, kannte es offensichtlich also schon. Er sagte dann, dass er unsere Arbeit sehr gut fand und ermutigte uns, darin weiter zu machen. Ich durfte ihm das Buch (mittlerweile Spiegel Beststeller) überreichen. Er sprach dann einen Segen über Mission Manifest aus“ und habe auch um ihr Gebet gefragt. „Dankbar für eine sehr ermutigende Begegnung.“ So beschreibt der Leiter des Gebetshauses Augsburg, Johannes Hartl, auf Facebook die Begegnung der Initiatoren von „Mission Manifest“ mit Papst Franziskus am Rande der gestrigen Generalaudienz. Hartl war mit einigen weiteren der 10 Autoren in den Vatikan gereist, dabei waren der Heiligenkreuzer Pater Prof. Karl Wallner OCist (Nationaldirektor von Missio Österreich) und Martin Iten sowie weitere der Initiative verbundene Personen.

Werbung
christenverfolgung


Hartl beschreibt auf Facebook weiter: „In Mission Manifest geht es um einen missionarischen Aufbruch in der Kirche. Menschen mit dem Evangelium erreichen, die es noch nicht kennen. Mission aus der Freude heraus, aus der Kraft des Heiligen Geistes heraus. In Einheit zusammen mit Christen anderer Konfessionen. Eine Gesamtausrichtung der Kirche auf Evangelisation.“

kath.net-Einschätzung: MISSION MANIFEST – „Wovon das Herz überfließt, davon spricht der Mund“

Weitere kath.net-Beiträge zu MISSION MANIFEST.


kath.net-Buchtipp
Mission Manifest
Die Thesen für das Comeback der Kirche
Von Bernhard Meuser; Johannes Hartl; Karl Wallner
Taschenbuch, 240 Seiten
2018 Herder, Freiburg
ISBN 978-3-451-38147-8
Preis Österreich: 20.60 EUR

Bestellmöglichkeiten bei unseren Partnern:

Link zum kathShop

Buchhandlung Christlicher Medienversand Christoph Hurnaus, Linz:
Für Bestellungen aus Österreich und Deutschland: buch@kath.net

Buchhandlung Provini Berthier GmbH, Chur:
Für Bestellungen aus der Schweiz/Liechtenstein: buch-schweiz@kath.net

Alle Bücher und Medien können direkt bei KATH.NET in Zusammenarbeit mit der Buchhandlung Christlicher Medienversand Christoph Hurnaus (Auslieferung Österreich und Deutschland) und der Provini Buchhandlung (Auslieferung Schweiz und Lichtenstein) bestellt werden. Es werden die anteiligen Portokosten dazugerechnet. Die Bestellungen werden in den jeweiligen Ländern (A, D, CH) aufgegeben, dadurch entstehen nur Inlandsportokosten.

Titelblatt - Mission Manifest: Die Thesen für das Comeback der Kirche


Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Soll in Deutschland die katholische Sexualmoral abgeschafft werden? (121)

Nach der Vollversammlung der DBK: Deutscher Katholizismus am Abgrund? (53)

Kardinal Pell zu sechs Jahren Haft verurteilt (49)

Der Abschied von der Moral (44)

Nackt-Selfie-Bischof Zanchetta nimmt an Exerzitien mit Papst teil (44)

Historisch-kritische Bibelauslegung zerstört Grundlagen des Glaubens (36)

Heimlicher „Höhepunkt“ des Evangelischen Kirchentags: „Vulven malen“ (34)

Norwegische evangelische Kirche entschuldigt sich für Lebensschutz (34)

Wir sind „wirklich in tiefe Schuld geraten“ (31)

Papst Franziskus über 'Verschiedenheit der Religionen' (31)

"So eine Gesinnungsterrror gab es wohl zuletzt in der Nazizeit" (29)

"Die Schönheit Christi, des einzigen Erlösers" (25)

Das Bistum Chur steht dieser Sache „machtlos gegenüber“ (23)

Jesus-Anspielung im neusten Asterixfilm – ein Grund zum Ärgern? (22)

Missbrauch: US-Katholiken überdenken Zugehörigkeit zur Kirche (20)