28 Juli 2017, 08:43
Molotowcocktails auf Dresdner Martin-Luther-Kirche
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Gewalt'
„Sächsische Zeitung“: Kriminalpolizei ermittelt wegen versuchter schwerer Brandstiftung an einer evangelischen Kirche in Dresden

Dresden (kath.net) Wegen versuchter schwerer Brandstiftung an der Martin-Luther-Kirche in Dresden ermittelt die Kriminalpolizei. Unbekannte hatten am Donnerstag um 3 Uhr früh zwei Molotowcocktails auf die evangelische Kirche geworfen. Das berichtet die „Sächsische Zeitung“. Zu einem Feuer im Gebäude war es glücklicherweise nicht gekommen. Der entstandene Sachschaden beträgt um die 1.000 Euro.

Werbung
ninive 1


Pfarrer Eckehard Möller sagte nach Angaben der „Sächsischen Zeitung“, dass er fassungslos über diesen Vandalismus sei. Man könne über alles reden, aber solche Vorfälle seien „das Ende jeder Diskussion“. Erleichtert zeigte er sich aber, dass es zu keinem Brand kam.

Die Kriminalpolizei fand bei der Spurenermittlung Aufkleber, die in allgemeiner Form zum Bau von Molotovcocktails aufrufen. Hinweise auf Tatverdächtige liegen bisher nicht vor.

Nach Angaben des MDR waren zwischen 2014 und 2016 insgesamt 116 Gotteshäuser angegriffen worden, zwei Drittel der Anschläge richteten sich gegen christliche Kirchen, ein Drittel gegen Moscheen und Synagogen.

Symbolbild: Polizei








kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 

meist kommentierte Artikel

Linksliberale Unterschriften für Franziskus - Irrlehrer willkommen! (87)

'Bin fassungslos, dass sich das ZdK für Islam-Feiertag ausspricht' (51)

Papst mahnt mit Jüngstem Gericht zu Hilfe für Hungernde (38)

Hochschule Heiligenkreuz distanziert sich von Unterschriftenaktion (38)

Mit Kurz wird ein gläubiger Katholik Bundeskanzler (38)

Beifall für veröffentlichte Meinung ist kein theologisches Kriterium (31)

Vatikan: Schärfere Einwanderungsgesetze sind der falsche Weg (26)

Medien: Polnische Bischofskonferenz kritisch gegenüber Amoris laetitia (25)

2019: Sondersynode für die Amazonas-Region (25)

„Sie melden: ‚Ich bin ein Gegner der Abtreibung‘“ (22)

Deutsches Satiremagazin ruft zum Mord an Kurz auf (20)

Zisterzienserabtei Himmerod wird aufgelöst (17)

Katholisches Weltfamilientreffen 2018: Homo-Paare willkommen (15)

Sternberg (ZdK): 'Ich habe keinen Muslimfeiertag gefordert' (15)

Alle sind eingeladen! (13)