14 Juli 2017, 08:02
Marx für Verfassungsklage gegen 'Ehe für alle'
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Marx'
DBK-Vorsitzender unterstützt im „Augsburger Allgemeinen“-Interview Überlegungen der Bayrischen Staatsregierung zur Verfassungsklage – Er halte eine solche Klage unabhängig von ihren Ausgang „für den Rechtsfrieden in Deutschland“ gut.

Berlin (kath.net) DBK-Vorsitzender Reinhard Kardinal Marx würde eine Verfassungsklage der Bayrischen Staatsregierung gegen die vom Deutschen Bundestag beschlossene „Ehe für alle“ „sehr begrüßen“. Das sagte der Münchner Erzbischof im Interview mit der „Augsburger Allgemeinen“. Er erläuterte weiter, dass eine solche Klage unabhängig von ihren Ausgang „für den Rechtsfrieden in Deutschland“ gut wäre.

Werbung
gebetsanliegen


Auch er selbst wolle wissen, was das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe über die „Ehe für alle“ denke.

Allerdings sehe er in der „Ehe für alle“ auch keinen Dammbruch. Marx sieht in der Ehe für alle aber keinen Dammbruch. Es gehe bei dem jetzigen Gesetz „um die Öffnung der Ehe für gleichgeschlechtliche Paare und nicht für Verwandte oder drei, vier Personen“.

Der Münchner Erzbischof kritisierte Versäumnisse der katholischen Kirche im Umgang mit Homosexuellen. Man sei bei den Homosexuellenrechten von Homosexuellen kein Vorreiter gewesen. Sich selbst schloss er dabei nicht aus, auch er habe "nichts dagegen getan, dass Homosexuelle strafrechtlich verfolgt wurden", erläuterte Marx mit Blick auf den erst 1994 gestrichenen entsprechenden Paragrafen. Als Kirche habe man sich bedauerlicherweise damit nicht befasst.

Pressefoto: Reinhard Kardinal Marx




Foto Kardinal Marx (c) Erzbistum München und Freising







kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 

meist kommentierte Artikel

AfD-Schmähtext zu Merkel verhunzt das 'Vater unser' (212)

Die Entwicklung des Bußsakramentes (63)

Das Kreuz – Geheimnis der Liebe (60)

Römische Kurie soll internationaler und weniger klerikal werden (40)

Malteser: Boeselager verliert in entscheidendem Punkt vor Gericht (30)

Vatikanexperte Pentin: ‚Die Zeichen für einen Bruch sind da’ (30)

Pfarrer desillusioniert: Anzeigen haben keinen Sinn (25)

'Eine Schande, wie mit Benedikt XVI. in Deutschland umgegangen wurde' (25)

Wenn der Zulehner-Freundeskreis gegen Sebastian Kurz polemisiert (22)

Kardinal Sarah unterstreicht Vorrang Gottes in der Liturgie (19)

Homoehe im Lichte der Biologie (17)

Betet für die Regierenden! Es nicht zu tun, ist Sünde (17)

Papst Franziskus gründet neues Institut für Ehe und Familie (17)

Südtiroler Bischof stellt Diözese auf völlig neues Firmkonzept um (17)

Das journalistische Lager ist nach links gerutscht (15)