23 Januar 2017, 08:00
Hamas-Kontakte bei der Co-Organisatorin von 'Women’s March'
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Frauen'
Laut Medienberichten soll Linda Sarsour Kontakte zu einer Terrororganisation haben.

USA (kath.net)
Linda Sarsour (Foto), einer der Organisatorin des umstrittenen 'Woman's March', der am Samstag weltweit organisiert wurde, steht in Verdacht, Verbindungen mit Mitgliedern der Terrorgruppe Hamas zu haben. Dies berichtet "The Daily Caller" am Sonntag. Linda Sarsour trat vor kurzem bei einer großen Muslimversammlung in Chicago auf, wo sie mit Salah Sarsour, einem Mitglied der Islamischen Gesellschaft von Milwaukee und früheren Mitglied der Hamas zu sehen ist. Salah Sarsour selbst war zusätzlich auch noch als Bodygourd für die Tochter des türkischen Präsidenten Erdogan tätig. Zusätzlich sollen aber auch noch mehrere Cousins von Linda Sasour für die Hamas tätig sein und in Israel bereits inhaftiert gewesen sein. Sarsours bestreitet offiziell jeden Kontakt zu der Terrororganisation.

Werbung
Jesensky


Laut der Zeitung soll Sarsour aber noch zu einer anderen Gruppe Kontakt haben, die sich Holy Land Foundation (HLF) nennt. Diese wurde nur darum gegründet, um Gelder für die Hamas aufzutreiben. Auch die jüdische Anti-Defamation League (ADL) hat vor geraumer Zeit Unterlagen veröffentlicht, aus denen hervorgeht, dass Sarsour zumindest 1990 in der West Bank Verbindungen zur Hamas hatte. Ihr Bruder soll laut einem FBI-Papier direkt im Fundraising für die Hamas involviert sein.

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Deutsche Verfassungsrichter erlauben geschäftsmäßige 'Sterbehilfe' (69)

Hildesheimer Bischof Heiner Wilmer auf Konfrontation mit Rom (35)

Arche distanziert sich von ihrem Gründer und kündigt Aufklärung an (34)

Gabriele Kuby setzt sich gegen Deutschlandfunk durch (31)

„Alles, was Katholiken heilig ist, wird in den Dreck gezogen“ (25)

Papst trauert um Opfer von Anschlag in Hanau (24)

Synodaler Weg? - Wir bleiben katholisch (22)

Coronavirus: Stephansdom und Salzburger Dom verzichten auf Weihwasser (22)

Der „Synodale Prozess“ ist ein revolutionäres Ereignis (21)

Sterbehilfe schafft Mörder (21)

Putin: ‚Wir haben Papa und Mama’ – Nein zur ‚Homo-Ehe’ (20)

"Wird Sterben Pflicht?" (19)

Deutsche Bischofskonferenz: Auch Langendörfer tritt zurück! (16)

Das katholische Milieu 2020 (12)

Corona-Virus – Mailänder Dom vorläufig geschlossen (12)