28 Oktober 2016, 09:30
Belgien: Laiengruppe zeigt Bischof Bonny bei Kleruskongregation an
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Belgien'
Grund für die Anzeige ist ein Buch, in dem Bonny kirchliche ‚Segnungen’ für homosexuelle Paare, geschiedene und wiederverheiratete Katholiken und eheähnliche Gemeinschaften vorschlägt.

Antwerpen (kath.net/jg)
Die katholische belgische Laienorganisation „Pro Familia“ hat Johan Bonny, den Bischof von Antwerpen, bei der vatikanischen Kongregation für den Klerus angezeigt. Anlass ist das Buch „Darf ich? Danke. Entschuldigung.“, das Bonny geneinsam mit Roger Burggraeve (Universität Löwen) und Ilse Van Halst („Kirche & Leben“) verfasst hat. Die Autoren verlangen, dass die Kirche für homosexuelle Paare, geschiedene und wiederverheiratete Katholiken und Paare die in nichtehelichen Lebensgemeinschaften zusammenleben, eigene Segensrituale entwickeln soll.

Werbung
ninive 4


Diese Vorschläge seien nach katholischer Lehre Irrtümer. Die Kirche könne Lebensgemeinschaften nicht segnen, die Gott verboten habe. Die Äußerungen von Bischof Bonny seien ein öffentliches Ärgernis, heißt es in einer Presseerklärung von „Pro Familia“. Die Organisation wird daher Beniamino Kardinal Stella, den Präfekten der Kleruskongregation, ersuchen die Angelegenheit zu untersuchen und die Aussagen Bonnys und seiner Koautoren zu verurteilen.







kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 

meist kommentierte Artikel

Papst Franziskus bemängelt Vaterunser-Übersetzung (163)

'Vater Unser'-Änderung - Massive Kritik an Franziskus (69)

Neue Einheitsübersetzung eliminiert Adam in der Schöpfungsgeschichte (40)

Schönborn-Engagement wurde "zum klaren Pro-Homosexualität-Statement" (38)

Berlin: Jesuitengymnasium stellt kopftuchtragende Lehrerin ein (38)

Brisante Gebetsanliegen für Papst Franziskus in Kirchen Roms gefunden (37)

Vatikan: Sorge um Eskalation in Israel nach Trump-Entscheidung (35)

Kardinal: Diskussion um "Amoris laetitia" sollte beendet sein (30)

Anonymes papstkritisches Buch erschienen: ‚Il Papa Dittatore’ (30)

ZdK-Chef Sternberg: „Das ist nicht einmal Kunst“ - UPDATE! (27)

„Haben dich gewählt für Reformen, nicht, damit du alles zerstörst“ (24)

„Der Abschied vom Glauben ist kein Naturgesetz“ (23)

Caritas-Twitter-'Jubel' über umstrittenes Gerichtsurteil - UPDATE! (22)

‚Amoris laetitia’ ändert Lehre und Sakramentenordnung nicht (21)

"Bibel-App": Einheitsübersetzung jetzt kostenlos für Smartphones (20)