26 Juli 2003, 13:34
Die 33 Kirchenlehrer
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Theologie'
Bis heute hat die Kirche dreißig Kirchenlehrer und drei Kirchenlehrerinnen ernannt, leuchtende Persönlichkeiten, die in ihrer Zeit Epochales geleistet -Ein Buch von Ferdinand Holböck

Auf allen Gebieten gibt es große Pioniergestalten, einen Mozart und Bach unter den Komponisten, einen Augustinus und Thomas von Aquin unter den Gottesgelehrten. Bis heute hat die Kirche dreißig Kirchenlehrer und drei Kirchenlehrerinnen ernannt, leuchtende Persönlichkeiten, die in ihrer Zeit Epochales geleistet haben und durch ihre Werke zu Glaubenszeugen und Lehrern der Kirche geworden sind. Die kleine Theresia von Lisieux ist zu einer Kirchenlehrerin geworden, weil es ihr gelungen ist, eine Spiritualität zu entwickeln, die auch einfache Christen verstehen. Gelehrsamkeit allein genügt nicht, es braucht auch das Sprachvermögen, die Geheimnisse unseres Glaubens in unsere Sprache zu übersetzen. Die Kirchenlehrer sind eine Elite der Kirche, Sprachrohre des Heiligen Geistes. Athanasius der Große, der unentwegte Kämpfer für den wahren Gauben; Ambrosius, der Bischof von Mailand mit staatsmännischem Weitblick; Chrysostomus, das Predigtgenie; Augustinus, der Wortgewaltige; Leo der Große, der Besieger Attilas; Anselm von Canterbury, der subtile Philosoph; Bernhard von Clairvaux, der Lehrer des Abendlandes; Antonius von Padua, dem sogar die Fische zuhörten; Thomas von Aquin, der bedeutendste Philosoph und Theologe, Doctor communius, der gemeinsame Lehrer genannt; Albert der Große, der Universalgelehte; Teresa von Avila, die geniale Lehrerin der Mystik; Petrus Canisius, der Verfasser des Katechismus; Franz von Sales, einer der meistgelesenen geistlichen Schriftsteller. Die unsterblichen Werke der Kirchenlehrer müssen neu entdeckt werden; dann werden sie Licht und Salz auch für unsere Zeit.

Werbung
syrien2

Ferdinand Holböck
Die 33 Kirchenlehrer
201 Seiten
Christiana
EURO 10,50

Das Buch kann direkt bei KATH.NET in Zusammenarbeit mit der Buchhandlung CHRIST-MEDIA (Linz) bestellt werden. Lieferung in alle deutschsprachigen Länder möglich. Es werden die anteiligen Portokosten zum Buch dazugerechnet. Die Bestellungen aus Deutschland werden in Deutschland aufgegeben, dadurch entstehen nur Inlands-Portokosten.

buch@kath.net

18. bis 20. Oktober 2003: KATH.NET-Leserreise zur Seligsprechung von Mutter Teresa nach Rom von Köln bzw. Linz

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

"Das ist schon so eine Sonderwelt" (120)

Werkstattgespräch über Angela Merkels furchtbares Missverständnis (45)

Müller: Missbrauchsgipfel greift Daten zum Grundproblem nicht auf (43)

Papst entlässt Ex-Kardinal McCarrick aus Klerikerstand! (42)

Kirchenaustritte 2018 in Bayern: Sprunghafter Anstieg (39)

Ermittlungen gegen Apostolischen Nuntius in Paris (37)

Liturgie: keine sterilen ideologischen Polarisierungen! (37)

„Kardinal McCarrick wird morgen offiziell laisiert werden“ (36)

Kardinal Farrell neuer Camerlengo der katholischen Kirche (30)

Woelki kritisiert Mitbischöfe: 'Keine neue Kirche erfinden!' (28)

Dekan: „Geweihte Kirche ist nicht der Ort für den Ruf ‚Allahu Akbar‘“ (24)

Plädoyer für Paradigmenwechsel im schulischen Religionsunterricht (21)

Ungarische Regierung beschließt massive Familien-Förderung (20)

Medien: Papst hebt Sanktionen gegen Ernesto Cardenal auf (19)

„Warum schwärzt Kasper jetzt Müller quasi als 'Luther redivivus' an?“ (19)