17 Mai 2015, 10:00
Salzburg: 7.000 Teilnehmer kommen zum 'Fest der Jugend'
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Movimenti'
Pfingstfest der Loretto-Gemeinschaft mit hochkarätigem Programm – Mit dabei sind der Salzburger Erzbischof Franz Lackner sowie Johannes Hartl vom Gebetshaus Augsburg, Georg Mayr Melnhof u.a.

Salzburg (kath.net/KAP/red) Bis zu 7.000 Jugendliche werden auch heuer wieder vom 22. bis 25. Mai zum großen Pfingsttreffen der Loretto-Gemeinschaft in Salzburg erwartet. Das viertägige "Fest der Jugend" ist eines der größten katholischen Jugendtreffen und geht heuer bereits zum 16. Mal über die Bühne. Unter dem Motto "neues feuer braucht das land" wird bis Pfingstmontag im und rund um den Salzburger Dom ein vielfältiges Programm geboten. Salzburgs Erzbischof Franz Lackner wird auch am Treffen teilnehmen. Die Katechesen werde Pater Luc Emmerich von der Johannes-Gemeinschaft, Johannes Hartl vom Gebetshaus Augsburg, Alexandra Wanker von der Lorettogemeinschaft und Georg Mayr Melnhof halten.

Werbung
christenverfolgung


Die Teilnehmer kommen aus mehr als 25 Nationen nach Salzburg, darunter eine große Gruppe Jugendlicher aus der Ukraine und Mitglieder anderer christlicher Konfessionen. Offiziell eröffnet wird die Großveranstaltung am 22. Mai um 19.45 Uhr im Dom von Erzbischof Franz Lackner. Im Anschluss steht die erste Aufführung eines eigens für das Event geschriebenen Musicals auf dem Programm.

Die erste Katechese hält am Samstag um 9.15 Uhr Pater Luc Emmerich über die "Entdeckung Gottes in mir". Alexander Wanker von der Loretto-Gemeinschaft spricht ab 17 Uhr über ein "offen werden für Gott". Über 60 Workshops laden am Samstagnachmittag ein, sich mit den Themen "Glauben, Lebens- und Sinnfragen" auseinanderzusetzen. Den Abschluss bildet der Abend der Barmherzigkeit, in dessen Rahmen 100 Priester Beichte hören werden.

Höhepunkt am Pfingstsonntag ist neben dem Hochamt mit Erzbischof Lackner (10 Uhr) das Gebet um den Heiligen Geist mit Tauferneuerung. Am Nachmittag gibt Johannes Hartl vom Gebetshaus Augsburg eine Hinführung zur Lebensübergabe an Gott. Am Abend wird auf der Festung Hohensalzburg für Stadt und Land gebetet. Am Pfingstmontag spendet der Erzbischof Jugendlichen im Dom das Sakrament der Firmung (11 Uhr). Zuvor hält Georg Mayr Melnhof eine Katechese über den nachhaltigen Nutzen, den Großevents wie das Pfingsttreffen für den Glauben haben.

Dieses Jahr wird es erstmals "erstmals ein großes und 4 kleinere Zelte am Domplatz geben", gibt die Gemeinschaft auf ihrer Homepage bekannt und beschreibt weiter: "mit Screens und Sound und Licht und Palmen und Sofas ☺. Der Dom wird langsam zu klein – welch schönes Problem für die Kirche ☺."

Erzbischof Lackner hatte am Freitag im kath.net-Interview in Hinblick auf das bevorstehende Treffen geäußert: Gott „vermag auch heute junge Menschen anzusprechen. Der Glaube lebt und begeistert.“

Das gesamte Programm wird auf Radio Maria Österreich und via Livestream auf www.loretto.at übertragen. 300 Freiwillige arbeiten bei der Organisation und am Fest selbst mit. (Alle Infos und Anmeldung zum Fest der Jugend auf www.loretto.at. Dort wird man während der Pfingstage auch zur Übertragung via Lifestream finden).

Loretto Österreich - Pfingsttreffen ´14: Jugendkatechese von Georg Mayr-Melnhof




Loretto-Gemeinschaft - Pfingsten 13 ´So feiert es sich´ (YoumagazinTV)





Foto (c) Loretto Gemeinschaft



Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Einen andern Grund kann niemand legen, als den, der gelegt ist: Jesus (74)

„Seenotrettung im Mittelmeer: nicht Seenotrettung, sondern Migration“ (44)

Möchte Bischof Kräutler eine "amazonisch-katholische" Sekte? (43)

Ex-Chefredakteur des ‚Catholic Herald’: Amazonien-Synode absagen (38)

Der Schatz des Gleichnisses vom barmherzigen Samariter (36)

Rackete: "Asyl kennt keine Grenze!" (35)

„Wer meint, dass die DBK einen Sonderweg gehen müsse, der irrt“ (33)

Deutschland: Zahl der Kirchenaustritte steigt um 29 Prozent (33)

Wahrheitssuche in der Kirchenkrise (32)

P. Martin SJ: Papst hat viele ‚pro-LGBT’ Kardinäle, Bischöfe ernannt (30)

Thema "Messstipendien" im Pfarrblatt (27)

Klimahysterie pur - Keine Kinder mehr! (24)

Deutschland: Neuer Tiefststand bei den EKD-Gottesdienstbesuchen (23)

„Warum man den Islam nicht kritisieren darf, es aber durchaus sollte…“ (18)

„Wie sagt man nochmal ‚römische Zentralisierung‘ auf theologisch?“ (18)