17 April 2015, 11:00
Abtreibungsgesetz: Zweifelhafte Einflussnahme von Kardinal Danneels
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Belgien'
Kardinal Danneels soll auf König Baudoin eingewirkt haben, das liberale Abtreibungsgesetz der belgischen Koalitionsregierung zu unterschreiben. Das behaupten zwei belgische Politiker in einer Dokumentationssendung.

Brüssel (kath.net/jg)
Godfried Kardinal Danneels, der mittlerweile emeritierte Erzbischof von Mecheln-Brüssel, soll 1990 versucht haben, König Baudoin zur Unterschrift unter das belgische Abtreibungsgesetz zu bewegen. Das behaupten die beiden belgischen Politiker Philippe Moureau von der Sozialistischen Partei und Mark Eyskens von den Flämischen Christdemokraten in einer Dokumentationssendung des Flämischen Fernsehsenders VTM, die am 6. April 2015 ausgestrahlt worden ist. Kardinal Danneels wollte nach Angaben des Senders keine Aussage dazu machen. Dies berichtet der Blog „Rorate caeli“.

Werbung
kathtreff


Die belgische Koalitionsregierung hatte unter dem Christdemokraten Wilfried Martens 1990 eines der liberalsten Abtreibungsgesetze Europas beschlossen. König Baudoin, ein praktizierender Katholik, hatte sich geweigert, das Gesetz zu unterzeichnen und löste damit eine Verfassungskrise aus. Er trat für einen Tag zurück, damit das Gesetz ohne seine Mitwirkung in Kraft treten konnte.

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!













Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Kardinal Pell freigesprochen! (92)

"Kirche, wo bist du?" (78)

Für alle, die sich um den ‚Day After’ der Pandemie sorgen (69)

Corona-Irrsinn im deutschen Jesuitenorden (63)

Österreichs Bischöfe sperren während Osterliturgie die Kirchen zu! (47)

'Gottesdienste sind mehr als stilles Gebet, gerade auch zu Ostern' (35)

Tück kritisiert Theologenvorschlag "Gedächtnismahl ohne Geweihte" (27)

Schönborn: Corona keine "Strafe Gottes", aber Nachdenkimpuls (18)

Der Mensch lebt nicht vom Brot allein (18)

Die Corona Krise ist eine Chance für die Kirche (18)

Katholiken aus Berlin klagen gegen Gottesdienst-Verbot (15)

Bischof von Frascati droht Strafe nach Messe mit 50 Personen (15)

Neues Vatikanjahrbuch: Papst nicht mehr "Stellvertreter Christi"? (14)

Vatican News: Coronavirus ist ‚Verbündeter der Erde’ (14)

Gottesdienste dürfen in Berlin weiterhin nicht stattfinden (14)