13 Januar 2015, 10:03
Papst sagt Treffen mit Bischöfen in Sri Lanka ab
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Franziskus'
Gründe bisher unklar. Der 78-jährige Papst wirkte bei der Willkommenszeremonie auf dem Flughafen erschöpft. Nach einem neuneinhalbstündigen Nachtflug erwarteten ihn tropische Temperaturen.

Colombo (kath.net/KAP) Papst Franziskus hat ein Treffen mit katholischen Bischöfen in Sri Lanka abgesagt. Die Begegnung sollte der erste Programmpunkt seiner am Dienstag begonnenen zweitägigen Visite sein. Der Vatikan gab zunächst keine Gründe für die kurzfristige Änderung an. Mitreisende Journalisten verwiesen darauf, die Fahrt vom Flughafen in die Innenstadt von Colombo habe über Erwarten lange gedauert.

Werbung
messstipendien


Franziskus hatte die 28 Kilometer in einem offenen Geländewagen zurückgelegt. Zahlreiche Menschen säumten die Strecke; immer wieder kam es zu kleinen Stopps. Ursprünglich sollte der Papst am Vormittag (Ortszeit) in seinem Quartier in der Vatikanbotschaft eintreffen und eine private Messe feiern, bevor er zwei Stunden später zum Sitz des Erzbischofs von Colombo aufbrechen wollte. Dort war eine einstündige Begegnung mit 180 Priesterseminaristen und den 20 Bischöfen des Landes vorgesehen.

Der 78-jährige Papst wirkte bei der Willkommenszeremonie auf dem Flughafen erschöpft. Nach einem neuneinhalbstündigen Nachtflug erwarteten ihn tropische Temperaturen.

Am Nachmittag steht eine Unterredung mit Staatspräsident Maithripala Sirisena in dessen Amtssitz auf dem Programm. Anschließend will der Papst im Konferenzzentrum von Colombo mit Vertretern der verschiedenen Religionsgemeinschaften Sri Lankas zusammentreffen und eine Rede halten.

Franziskus kommt in Sri Lanka an




Sri Lanka: Jugendchor singt Willkommenslied für Papst Franziskus




Copyright 2015 Katholische Presseagentur KATHPRESS, Wien, Österreich
Alle Rechte vorbehalten



Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!









kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.


Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Ermittler gehen von über 1.000 Missbrauchsopfern aus (125)

US-Missbrauchsskandal: Vatikan räumt Missbrauch und Vertuschung ein (108)

Mit Papst Franziskus beginnt ‚neue Phase’ für die Kirche (79)

Papstbotschaft zum Missbrauchsskandal! (62)

Das lebendige Brot, das vom Himmel herabgekommen ist (61)

Missbrauch: Warum eine Verteidigung der Kirche nicht angemessen ist! (40)

Fidschi-Inseln: „Es geht um Leben und Tod“ (37)

„Darf man an Gottes Verstand zweifeln?“ (37)

Der Papstbrief zum Missbrauchsskandal – ein gutgemeinter Anfang (35)

"Welt": Salvini wird für Papst Franziskus zur Bedrohung (34)

Kritik an Kardinal Cupich - ‚Das hat etwas mit Homosexualität zu tun’ (33)

Gelehrte fordern Wiedererlaubnis der Todesstrafe im Katechismus (31)

"Er sah aus wie Don Camillo" (30)

„Migrantenschiffe nicht in Europa anlegen lassen“ (25)

Bischof Ackermann: Aufrüttelndes Schreiben, das zur Erneuerung aufruft (25)